Warum puffert mein Fernseher weiter? Wie repariert man

TV and Streaming

Das Beste am modernen Fernsehen ist, dass wir mehr als sechs funktionierende Kanäle haben! Was auch immer wir sehen wollen, wir können es mit unserer Wahl des Streaming-Dienstes und -Geräts. Warum haben wir also, da wir bessere Fernsehdienste haben, immer noch Fernsehprobleme? Insbesondere häufiges Puffern.

Smart TVs puffern, wenn die Internet- oder Wi-Fi-Versorgung niedrig ist oder wenn der Router, das Fernsehgerät oder das Streaming-Gerät veraltet sind. Zu den Lösungen für diese Probleme gehören der Umzug Ihres Routers, die Festverkabelung Ihres Fernsehers mit dem Internet und die Aufrüstung Ihrer Geräte.

Lesen Sie weiter, um weitere mögliche Lösungen für Ihr Pufferproblem und die möglichen Ursachen zu erfahren.

Warum puffert mein Smart TV ständig?

Es gibt acht häufige Gründe, warum Ihr Smart-TV häufig zu puffern beginnt, was auf einen von zwei Hauptfaktoren zurückzuführen ist: Ihr Internet oder die Qualität Ihrer Hardware.

Zu den Problemen, die eine Pufferung unter dem Internet oder der Hardware verursachen, gehören:

● Eine langsame Internetgeschwindigkeit

● Eine unterbrochene Internetverbindung

● Wenn zu viele Geräte gleichzeitig das Internet nutzen

● Ihr Internetdienstanbieter (ISP) stellt nicht genügend Bandbreite bereit

● Ein schwaches Wi-Fi-Signal

● Fehlerhafte oder beschädigte Ausrüstung

● Veraltetes Netzwerk

● Veraltete Ausrüstung

Kommt Ihnen eines dieser Probleme mit Problemen bekannt vor, die Sie mit Ihrem aktuellen Streaming-Gerät haben? Es könnte Sie fragen lassen, ob verschiedene Geräte weniger anfällig für diese Probleme sind.

Würde die Pufferung aufhören, wenn ich Streaming-Dienste/Geräte wechsele?

Egal, ob Sie die Roku-Box, Amazon Fire TV, Android TV oder Nvidia verwenden, sie alle benötigen eine stabile Internetverbindung mit ausreichender Geschwindigkeit, um die gewünschten Inhalte zu streamen. Wenn Ihr ISP also Ihre Verbindungsprobleme verursacht, wird das Wechseln Ihres Streaming-Geräts das Pufferungsproblem nicht beheben.

Was bewirkt, dass Fernseher puffern?

Um ein Problem zu beheben, müssen Sie wissen, was das Problem ist. Wir alle wissen, wie das Puffern jedes Mal aussieht, wenn das Video, das wir genießen, plötzlich stoppt und ein Todeskreis auf dem Bildschirm erscheint.

Fernseher und Fernbedienung
Warum puffert mein Fernseher weiter? Wie repariert man 2

Die Ursache für das Puffersymbol ist, dass Ihr Fernseher oder Computer die Daten nicht herunterladen kann, um die gewünschte(n) Aufgabe(n) schnell genug auszuführen. Die Pause bedeutet, dass Ihr Computer oder Streaming-Gerät daran arbeitet, genügend Daten zu sammeln, um das Programm weiter abzuspielen. Dies passiert nicht, wenn Ihr Streaming-Gerät das Video im Voraus herunterladen kann, aber angesichts eines ständig puffernden Dienstes fragen Sie sich möglicherweise, ob es sich gelohnt hat, vom Kabel zu wechseln.

Puffern Nicht-Smart-TVs?

Ältere Fernseher, die tatsächlich an Kabel angeschlossen sind, puffern nie. Schließlich enthalten sie keine gestreamten Inhalte von Streaming-Diensten. Bevor Sie jedoch in Betracht ziehen, zum älteren TV-Setup zurückzukehren, denken Sie daran, wie es war.

Ältere Fernseher konnten immer noch ihr Signal verlieren. Anstatt also einen der Pufferkreise zu sehen, sahen Sie einen schwarzen Bildschirm mit einem Kästchen, auf dem „kein Signal“ stand.

Für die neueste Generation, die diesen Artikel liest, war dies viel schlimmer als ein puffernder Streaming-Dienst. Wieso den? Weil der Inhalt, den Sie sich angesehen haben, weiterhin von dem Kanal abgespielt wurde, auf dem er sich gerade befand, was bedeutet, dass Sie in jedem Moment, in dem das Fernsehsignal unterbrochen war, Ihre Sendung verpasst haben.

Diese älteren Fernseher hatten viele Möglichkeiten, das Signal zu verlieren, genau wie die Wi-Fi-Probleme der heutigen modernen Fernseher, wie z.

● Die Kabelbox überhitzt

● Die Set-Top-Box muss zum Aktualisieren aus- und wieder eingeschaltet werden

● Das HDMI-Kabel war locker

● Oder ein großer Vogel, der auf Ihrem Satelliten sitzt.

So verhindern Sie, dass Ihr Fernseher puffert

Jetzt, da wir die häufigsten Ursachen für Pufferprobleme kennen, brauchen wir Lösungen.

Erstellen Sie eine kabelgebundene Verbindung zwischen Ihrem Fernseher und dem Internet

Router sind nicht in der Lage, im ganzen Haus dasselbe zuverlässige WLAN bereitzustellen. Je größer das Haus oder je weiter Ihr Fernseher vom Router entfernt ist, desto fehlerhafter ist Ihre Verbindung. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie den Router in die Nähe Ihres Fernsehers stellen oder Ihren Fernseher mit einem Ethernet-Kabel verbinden. Das Kabel verbindet Sie direkt mit dem Internet, sodass Sie nicht auf ein schwaches WLAN angewiesen sind.

Beenden Sie andere Aufgaben über das Internet

Möglicherweise haben Sie einen Router, der nicht mit vielen Geräten gleichzeitig kommunizieren kann. Die verfügbaren Daten geraten in ein Tauziehen zwischen den Geräten und verlangsamen Ihr WLAN. Eine andere Lösung für dieses Problem besteht darin, Ihren Router zu aktualisieren, der eine Verbindung zu mehr Geräten herstellen kann.

In einer niedrigeren Auflösung ansehen

Wenn Ihr Fernsehgerät nicht in 4k HD-Auflösung abspielen kann, weil es so viele Daten benötigt, versuchen Sie, auf SD herunterzustufen, um die erforderlichen Daten zu verringern.

Halten Sie an und lassen Sie Ihr Gerät aufholen

Selbst mit der besten Technologie und dem besten 5G-Netzwerk kann es aufgrund von starkem Wetter oder einem Problem am Ende Ihres Dienstanbieters oder Streaming-Dienstes immer noch zu Pufferungen kommen. Pausieren Sie in diesem Fall Ihre Inhalte für mindestens ein paar Minuten, damit Ihr Fernseher die erforderlichen Daten sammeln kann oder der Anbieter/Dienst das Problem beheben kann.

Starten Sie das Netzwerk neu

Es gibt immer eine Aus-und-Ein-Lösung. Wenn Sie Ihren Router neu starten, werden Sie wieder mit dem Internet und Wi-Fi verbunden, hoffentlich mit einer besseren Verbindung. Ebenso können Probleme mit dem Gerät behoben werden, indem Sie Ihr Streaming-Gerät ausschalten, 10 Sekunden warten und es wieder einschalten. Dies wird als Leistungszyklus bezeichnet.

Aktualisieren Sie Ihren Breitbanddienst

Wenn die vorherigen Bemühungen nicht helfen, besteht der nächste Schritt darin, sich mit einem Upgrade Ihres Dienstanbieters zu befassen. Wenn es erforderlich ist, dass Sie den günstigsten Anbieter verwenden, erhalten Sie das, wofür Sie bezahlt haben, z. B. minimales Datenvolumen. Es ist möglich, dass Sie nicht das bekommen, was Sie bezahlt haben, was bedeutet, dass Sie möglicherweise einen zuverlässigeren Anbieter zu einer günstigeren Rechnung finden können.

Fazit

Wenn Sie weitere Lösungen benötigen, können Sie sich nach Powerline-Extendern umsehen oder den Access Point in der Nähe Ihres Fernsehers installieren. Wenn Ihnen nichts davon hilft, ziehen Sie in Betracht, professionelle Hilfe anzurufen.

Continue Reading