Skip to Content

Fan-Favorit Hugh Grant’s legendäre Rom-Com-Trilogie verabschiedet sich in Kürze von Netflix

Fan-Favorit Hugh Grant’s legendäre Rom-Com-Trilogie verabschiedet sich in Kürze von Netflix

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung:
Genießen Sie diese Weihnachten das Vergnügen des Streamings mit der 12-täglichen Film-Doku-Reihe von T3. Aber eilen Sie sich! Die geliebte Bridget Jones Trilogie mit Renee Zellweger, berühmt für ihr beeindruckendes englisches Akzent in der Hauptrolle, wird am 31. Dezember 2023 Netflix verlassen.

Große Verluste für Netflix zu Silvester

Feiern Sie Weihnachten auf besondere Weise mit dem 12-tägigen Streaming-Event von T3. Es handelt sich nicht nur um erstklassige Weihnachtsfilme, sondern um herausragende Filme, die Sie auf Ihre Wunschliste setzen möchten. Ganz oben auf der Liste steht die unglaubliche Trilogie mit Renee Zellweger, die das Publikum seit 2001 mit ihrer Darstellung von Bridget Jones und ihrem englischen Akzent begeistert hat. Dieser Film, den Ihre Mutter und Großmutter lieben und den auch Sie heimlich lieben, wird Netflix mit dem Jahreswechsel verlassen.

Bridget Jones: Das Ende einer Ära

Die Trilogie, bestehend aus „Bridget Jones’s Diary“ (2001), „Bridget Jones: The Edge of Reason“ (2004) und „Bridget Jones’s Baby“ (2016), wird zum Jahresende 2023 von Netflix entfernt. Fans von Hugh Grant und Colin Firth sollten die Filme also vor Beginn des Jahres 2024 genießen. In jeder Fortsetzung beweist Zellweger ihr komödiantisches Talent, auch wenn nicht alle Filme für einen Oscar nominiert wurden. Es sind Filme, die uns zum Lachen bringen, und sie sind auf eine nostalgische Weise jetzt perfekt zum Anschauen.

Wechselhafte Kritik und Kritikerliebe

Die Reaktionen auf die Filme waren gemischt: Der erste Teil, „Bridget Jones’s Diary“, erhielt auf Rotten Tomatoes eine respektable Bewertung von 81%, wobei das Publikum ähnliche Meinungen hatte. Der zweite Teil, „Bridget Jones: The Edge of Reason“, erhielt hingegen nur 27% auf Rotten Tomatoes, obwohl die Fans mit 60% bemerkenswert anderer Meinung waren. Der letzte Teil, „Bridget Jones’s Baby“, überzeugte hingegen die Kritiker und erhielt eine Bewertung von 78% auf Rotten Tomatoes.

Auf zu neuen Abenteuern

Falls Sie es verpassen, Bridget Jones vor ihrer Abreise von Netflix zu sehen, seien Sie versichert, dass neue Shows und Filme in Arbeit sind. Obwohl viele Menschen darüber nachgedacht haben, ihr Netflix-Abonnement zu kündigen, um Geld zu sparen, ist das mit dem vielfältigen Angebot an Inhalten fast unmöglich. Und wenn Bridget Jones nicht Ihr Geschmack ist, machen Sie sich keine Sorgen. In den nächsten 11 Tagen präsentiert T3 weitere großartige Filme, die Sie auf Ihre Wunschliste setzen können. Also, bleiben Sie dran!

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API