Skip to Content

Reality-TV-Star und Zahnärztin, Hannah Kinsella, enthüllt Filmprojekt um das Bewusstsein für Karies bei Kindern zu fördern

Reality-TV-Star und Zahnärztin, Hannah Kinsella, enthüllt Filmprojekt um das Bewusstsein für Karies bei Kindern zu fördern

  • Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zahnärztin Hannah Kinsella, bekannt aus dem Reality TV, arbeitet an einem Dokumentarfilm. Ihr Anliegen ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass Karies, trotz seiner Verbreitung, vollkommen vermeidbar ist. In dem Dokumentarfilm „Little Smiles“ möchte sie ihr berufliches Wissen und ihre Erfahrungen als Mutter nutzen, um Familien nützliche Ratschläge zur Verbesserung der Zahnpflege ihrer Kinder zu geben.

Hannah Kinsellas Einsatz für die Zahngesundheit von Kindern

Hannah Kinsella, eine 35-jährige praktizierende Zahnärztin und Mutter von zwei Kindern, will mehr Licht auf das Problem der Zahngesundheit werfen. Sie betont, wie unabdingbar der Zugang zu Informationen und die Erziehung zum Thema Zahngesundheit sind. Ihr Dokumentarfilm wird einen Einblick in ihr Berufsleben geben und dabei ihre engagierte Arbeit mit Kindern ins Rampenlicht rücken. Darüber hinaus wird der Film auch Kinsellas eigenen Weg als Mutter verfolgen und zeigen, wie sie bei ihrer Familie auf Zahngesundheit achtet.

Hinter den Kulissen von „Little Smiles“

Sowohl Hannah Kinsella als auch ihr Mann Martin, ein auf Anti-Aging spezialisierter kosmetischer Chirurg, wollen, dass ihre Kinder Max und Kimia gesund aufwachsen. In „Little Smiles“ können Zuschauer erwarten, Hannahs professionelle Erfahrungen als Zahnärztin und persönliche Erlebnisse als Mutter mitzuerleben. Sie nutzt beide Perspektiven, um Eltern hinsichtlich der Bedeutung der Pflege der Milchzähne ihrer Kinder aufzuklären. Hannah macht sich große Sorgen um die wachsende Karies-Krise in Großbritannien.

Moderne Herausforderungen und Prävention

„Heutzutage sind so viele versteckte Zucker in den Snacks für Kinder, dass wir immer noch eine hohe Anzahl von Kariesfällen bei Kindern sehen“, erklärt Hannah. Sie betont, Karies sei eine vollständig vermeidbare Krankheit. Je mehr Informationen den Menschen zugänglich gemacht werden, desto besser könne die Krankheit bekämpft werden. Als Mutter versteht sie die Herausforderungen, mit denen Eltern konfrontiert sind und bietet daher ihre Hilfe an, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

„Little Smiles“: Eine wichtige Botschaft

Sam Tullen, ehemaliger CBBC-Star und Produzent bei Doco Studios, freut sich über die Zusammenarbeit mit Hannah. Er betont, wie wichtig das Thema Zahngesundheit ist und wie viele Familien in Großbritannien davon betroffen sind. Hannahs Expertise als Zahnärztin und ihre Erfahrungen als Mutter verleihen dem Film eine einzigartige Perspektive. „Little Smiles“ solle eine Erinnerung an Eltern überall sein, die Gesundheit der Zähne ihrer Kinder ernst zu nehmen. Der 30-minütige Film wird Anfang des nächsten Jahres auf YouTube veröffentlicht.

  • Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API