Welche Watt-Leistung Soundbar brauche ich? – Soundbar-Spezifikationen erklärt!

Leistung oder Watt für Soundbars oder Lautsprecher ist ein weiterer Marketingtrick der Hersteller, um zu zeigen, dass ihr Produkt lauter und besser ist als andere Produkte auf dem Markt. Die Anzahl der Watt für Lautsprecher ist normalerweise irrelevant. Sie möchten tatsächlich die Empfindlichkeit der Lautsprecher betrachten. Leider sind die vielen auf den Soundbars angegebenen „Spezifikationen“ die meiste Zeit nicht klar oder sogar genau.

Haben Sie wirklich gedacht, dass alle Hersteller die richtigen Soundbar-Spezifikationen mit derselben Methode und demselben Format bereitstellen würden? Die einfache Antwort ist natürlich nicht! Hersteller werden immer die höchsten Spezifikationen liefern, die sie für vernünftig und glaubwürdig halten. Sie tun dies die ganze Zeit für Soundbar-Leistung, Lautsprecherleistung, Verstärkerleistung, Projektorlumen, Projektor-Wurfverhältnis usw. Die Liste geht weiter und weiter.

Begründen Sie einen Kauf nicht ausschließlich anhand der angegebenen Spezifikationen! Schauen Sie sich alle von uns empfohlenen Soundbars an, um sich keine Sorgen über die Auswahl einer schlechten Soundbar zu machen. Okay, jetzt zu dem, wofür du hierher gekommen bist.

Wie oben erwähnt, bedeutet die Leistung nichts darüber, wie die Soundbar klingt. Die Gesamtleistung hat keine Korrelation mit der Qualität der enthaltenen Lautsprecher.

Bevor Sie jedoch die verschiedenen bereitgestellten Soundbar-Spezifikationen durchsuchen, sollten Sie wahrscheinlich zuerst verstehen, was sie tatsächlich bedeuten. Es gibt viele verschiedene Spezifikationen, die sowohl für Soundbars als auch für normale Lautsprecher angegeben sind. Ich werde mein Bestes tun, um sie auf einfache Weise zu erklären.

Lesen Sie unseren Artikel, der sich speziell mit herkömmlichen Lautsprecherspezifikationen befasst.

Soundbar Watt erklärt

Watt ist die Messung der Leistung eines Verstärkers. Bei Verstärkern wird die Ausgangsleistung in Watt angegeben. Bei normalen Lautsprechern wird die Eingangsleistung in Watt angegeben. Alle Lautsprecher haben eine maximale Wattzahl, die sie handhaben können, ohne beschädigt zu werden. Der Hersteller gibt diese Zahl immer für normale Lautsprecher an.

Dies ist bei den Soundbar-Spezifikationen etwas anders, da die meisten von ihnen einen eingebauten Verstärker enthalten. Sie schließen einfach die Stromversorgung an die Soundbar an und die Lautsprecher werden mit einem speziellen Verstärker angesteuert. Einige Hersteller geben die Ausgangsleistung für den eingebauten Verstärker aus, andere nicht.

Es gibt auch passive Soundbars, die keinen eingebauten Verstärker enthalten. Ein typischer Receiver oder externer Verstärker versorgt diese Art von Soundbar mit Strom. Sie sollten beachten, dass passive Soundbars in der Regel hochwertige Lautsprecher verwenden und normalerweise einen Premium-Preis haben. Sie sind jedoch ziemlich ungewöhnlich.

Lautsprecherempfindlichkeit (dB oder Dezibel)

Die Empfindlichkeit definiert, wie effizient der Lautsprecher Leistung / Watt in Lautstärke / dB (Dezibel) umwandelt. Die Empfindlichkeitsspezifikation wird in dB angegeben. Es kann auch als Schalldruckpegel (Schalldruckpegel) definiert werden. Die dB-Spezifikation wird ermittelt, indem dem Lautsprecher eine Eingangsleistung von 1 Watt zugewiesen und anschließend die aus 1 Meter Entfernung erzeugten Dezibel gemessen werden.

Angenommen, ein Lautsprecher hat eine Empfindlichkeitsbewertung von 85 dB. In einem Abstand von 1 Meter vom Lautsprecher und wenn 1 Watt Leistung angelegt wird, sollten Sie 85 dB Lautstärke hören. Sie sollten wissen, dass die Erhöhung der an den Lautsprecher angelegten Watt nicht einer linearen Erhöhung der erzeugten dB entspricht. Grundsätzlich erhöht sich die Lautstärke jedes Mal, wenn die Wattzahl verdoppelt wird, nur um 3 dB.

Unten finden Sie eine Tabelle mit der dB-Empfindlichkeitsbewertung, um die Umwandlung von Watt in dB basierend auf der Empfindlichkeitsbewertung besser anzuzeigen. Dies gilt nicht wirklich für Soundbars, da die angegebenen Spezifikationen normalerweise sehr allgemein sind. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie einige Spezifikationen gemessen werden.

85 dB Empfindlichkeit Bewertung 90 dB Empfindlichkeit Bewertung 
WattdB produziertWattdB produziert
185190
288293
491496
894899
169716102
3210032105
6410364108
128106128111
256109256114

Einige Soundbar-Hersteller bieten eine dB-Spezifikation an, aber es ist schwierig zu sagen, was sie tatsächlich darstellt. Sie geben nicht an, ob dies die tatsächliche Empfindlichkeitsbewertung ist oder ob die Soundbar mit dem eingebauten Verstärker tatsächlich laut werden kann.

dB-Pegel verstehen

Einige Soundbars behaupten möglicherweise, „bis zu 90 dB Audio“ zu haben, und die meisten Leute werden nicht verstehen, was das bedeutet. Hier ist eine praktische Tabelle, die dB-Pegel mit allgemein bekannten und erkennbaren Geräuschen in Beziehung setzt.

db LevelBeschreibung
30Leises Flüstern
60Normale Konversation
80Durchschnittlicher Dialog aus dem Kino
85Handy Anrufton
90-95Eine anhaltende Exposition führt zu Hörschäden.
95Presslufthammer aus 15 m Entfernung
100Motorrad
110Kettensäge,
115Lautes Rockkonzert
120-125Schmerzgrenze
140Düsentriebwerk aus 30 m Entfernung
165Jagdgewehr

Frequenzbereich

Der Frequenzbereich für einen Lautsprecher ist die Differenz zwischen der niedrigsten und der höchsten Frequenz, die der Lautsprecher erzeugen kann. Die Frequenz ist im Grunde die Tonhöhe eines Klangs und wird in Hertz (Hz) gemessen. Niederfrequenzklänge um 20 Hz – 200 Hz sind die tiefen Töne, aus denen der Bass besteht. Das sehr niedrige Ende dieser Frequenzen wird überwiegend vom Subwoofer erzeugt.

Mittenfrequenzen liegen zwischen 200Hz und 2000Hz. Diese Bereiche werden hauptsächlich von Tieftönern oder Midbass-Lautsprechern erzeugt. Klänge mit höherer Frequenz oder höherer Tonhöhe können zwischen 2000 Hz und 20000 Hz (2 kHz bis 20 kHz) liegen. Schließlich können diese Bereiche durch Hochtöner erzeugt werden.

Denken Sie daran, dass die meisten Lautsprecher Schwierigkeiten haben, den niedrigsten und höchsten Frequenzbereich zu erzeugen. Genauso wie Sie möglicherweise Schwierigkeiten haben, mit Ihrer Stimme einen sehr tiefen oder sehr hohen Klang zu erzeugen, gilt dies auch für Lautsprecher. In der Mitte ihrer Reichweite arbeiten und klingen sie normalerweise am besten!

Die Hauptsache, die Sie wissen sollten, ist, dass Soundbars notorisch keine großen Niederfrequenzfähigkeiten haben. Die meisten Soundbars enthalten nicht viel Tiefe. Daher bieten sie nicht genügend Platz für einen Subwoofer in Standardgröße (normalerweise 8 Zoll), der in das Gehäuse integriert werden kann.

Aus diesem Grund können Sie an fast allen Soundbars einen separaten Subwoofer anschließen. Für das Sound-Setup ist es entscheidend, wenn Sie diese tiefen Bass-Booms hören möchten, während Sie Ihr System verwenden.

Soundbar-Kanäle

Fast alle eigenständigen Soundbars haben entweder 2 oder 3 Kanäle. Eine 2-Kanal-Soundbar verfügt über Lautsprecher für den linken und rechten Kanal. Während eine 3-Kanal-Soundbar über Lautsprecher für den linken, mittleren und rechten Kanal verfügt.

Auch drahtlose Subwoofer sind in modernen Geräten äußerst beliebt geworden. Durch Hinzufügen eines Subwoofers zum System würden die Kanäle entweder 2.1 oder 3.1, was die Niederfrequenzfähigkeiten des Systems dramatisch erhöhen würde.

Einige Systeme verwenden drahtlose Satellitenlautsprecher und einen drahtlosen Subwoofer. Dies wäre ein 5.1-Surround-Soundsystem. Sie sollten auf jeden Fall mehr über die Unterschiede zwischen 2.1- und 5.1-Soundbars lesen, wenn Sie mehr über die besseren Soundbars erfahren möchten.

Weitere Informationen zu Soundkanälen finden Sie in unserem Artikel, in dem alles über Surround-Soundkanäle erläutert wird.

Wie Soundbar-Spezifikationen verwirrend werden können

Die Soundbar-Spezifikationen sind überall. Und wenn ich überall sage, meine ich wirklich überall. Die Hersteller definieren normalerweise entweder die Ausgangsleistung in Watt, die Anzahl der dB (Dezibel), die sie erzeugen kann, oder manchmal die Frequenzbereiche der darin enthaltenen Lautsprecher.

Aber es ist nicht bei allen Marken und Modellen gleich. Einige liefern eine, andere liefern eine andere, und einige liefern möglicherweise überhaupt keine klare Spezifikation! Aus diesem Grund kann es etwas schwierig sein, eine Soundbar zu finden, die den gewünschten Spezifikationen entspricht.

Hier einige Beispiele, damit Sie verschiedene Soundbars mit den angegebenen Spezifikationen vergleichen können:

  • Polk MagniFi MAX – Definiert seine „Systemleistung“ als 180 W für die Soundbar.
  • VIZIO SB2920-C6 Soundbar – Kann 95 dB mit einer harmonischen Gesamtverzerrung von weniger als 1% erzeugen und gibt an, dass der Frequenzbereich der Soundbar zwischen 70 Hz und 19 kHz liegt.
  • Sonos PLAYBAR – Das ist das Verrückte. Es gibt keine Spezifikationen für Ausgangsleistung, dB oder Frequenzbereich. Keiner! Das Datenblatt gibt an, dass es „neun digitale Klasse-D-Verstärker“ enthält. Digitale Verstärker der Klasse D sind äußerst effizient in der Art und Weise, wie sie Strom verteilen und verbrauchen, aber ansonsten nichts!
  • Samsung Electronics Sound + Premium Soundbar – Auch hier gibt es keine Angaben zur Ausgangsleistung oder zu dB. Der Frequenzgang liegt jedoch zwischen 40 Hz und 20 kHz.

Es ist ein wenig umwerfend, dass vier verschiedene Hersteller unterschiedliche Soundbar-Spezifikationen für jedes ihrer Produkte anbieten. Sie würden davon ausgehen, dass sich alle auf eine ähnliche Methode zur Definition der Funktionen einigen würden, damit die Verbraucher ihre Produkte genau vergleichen können. Aber sie tun es nicht!

Übrigens ist die Sonos Playbar (bei Amazon) von den vier Beispielen der endgültige Gewinner. Ich habe einige davon installiert und sie klingen absolut unglaublich! Die Frage ist jedoch, woher der Durchschnittsverbraucher weiß, dass die Sonos Playbar besser ist. Es ist viel teurer als die anderen Soundbars, aber für den Einzelnen ist nicht klar, dass es von höherer Qualität ist.

Woher wissen Sie, ob eine Soundbar gut ist oder nicht?

Ich musste etwas Stolz schlucken und wirklich über die Soundbar-Spezifikationen nachdenken. Wie werden sie dem Durchschnittsverbraucher dargestellt? Wie viele Menschen können durch nicht standardisierte Informationen irregeführt werden? Und meiner Meinung nach hat Sonos tatsächlich recht.

Sie können nicht anhand der Soundbar-Spezifikationen bestimmen, wie eine Soundbar oder ein Lautsprechersystem klingt. Wie ich ganz am Anfang dieses Beitrags sagte, täuschen die Hersteller extrem. Sie werden falsche Spezifikationen für ihr Produkt bereitstellen, in der Hoffnung, dass die Verbraucher feststellen, dass ihre Produkte die höchsten dB- oder Ausgangsleistungen haben oder was auch immer. In Wirklichkeit sind die angegebenen Spezifikationen nicht die beste Methode, um ein Gerät zu beurteilen.

Sie sollten sich eigentlich die Produktbewertungen ansehen! Kundenbewertungen haben etwas Wunderbares. Die Leute lieben es wirklich, ihre Meinung zu Dingen zu äußern, oh, wie die Leute es lieben, ihre Ansichten auszudrücken. Ob von einem normalen, alltäglichen Menschen oder von einem professionellen Audiotechniker. Eine gut geschriebene Bewertung kann buchstäblich tausend Worte über die Qualität eines Produkts sagen. Unterschätzen Sie sie also nicht!

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!