Platzieren eines Subwoofers mit einer Soundbar: Platzierung des Subwoofers

Egal, ob Sie bereits eine Soundbar haben und einen Subwoofer hinzufügen oder ein Soundbar-Paket kaufen möchten, das einen Subwoofer enthält, es ist wichtig zu wissen, wo Sie es hinstellen sollen. Subwoofer fügen großartige Bässe hinzu und verbessern tiefes Audio, was für ein großartiges Soundsystem entscheidend ist. Diese Elemente zu haben ist der einfache Teil – der schwierigere Teil ist herauszufinden, wo man sie platzieren kann, um den besten Klang zu erzielen.

Wo sollten Sie also einen Subwoofer mit einer Soundbar platzieren? Die beste Platzierung für Ihren Subwoofer hängt von Ihrem Raum und Ihrem Subwoofer ab. Subwoofer werden meistens in der Vorderseite des Raumes aufbewahrt und oft in einer vorderen Ecke platziert. Es ist jedoch wichtig, verschiedene Orte zu testen, um den besten Klang zu finden.

Haben Sie ein großes oder ein kleines Zimmer? Befindet sich die Soundbar und der Subwoofer in Ihrem Wohnzimmer oder in einem speziellen Heimkinoraum? Ist Ihr Subwoofer drahtlos oder mit Ihrer Soundbar verdrahtet? Ist Ihr Subwoofer kompakt oder groß? Haben Sie einen Subwoofer oder zwei? Lassen Sie uns herausfinden, wo die ideale Platzierung für Ihren Subwoofer ist, basierend auf Ihrem aktuellen Setup und Best Practices.

Wo sollte ich meinen Subwoofer für meine Soundbar hinstellen?

Wenn es darum geht, den besten Platz für Ihren Subwoofer zu finden, kann sich die optimale Platzierung für Ihren Raum von der nächsten Person unterscheiden. Sie müssen Ihre Raumdynamik und die Qualitäten Ihres Subwoofers berücksichtigen, aber beliebte Platzierungen sind ein guter Ausgangspunkt.

Beliebte Subwoofer-Platzierungen für Soundbars

Wo soll ich meinen Subwoofer für meine Soundbar hinstellen - Kleiner

In den meisten Meistens werden Subwoofer an der Vorderseite des Raumes und gegenüber dem Raum platziert. Die Vorderseite des Raumes ist in vielen Räumen ein idealer Ort, damit Ihr Subwoofer synchron mit Ihren Frontkanallautsprechern klingt. Auch wenn das am Ende nicht der beste Ort für Sie ist, ist es ein guter Ausgangspunkt.

Wenn Sie sich entscheiden, mit der Vorderseite des Raumes zu beginnen, können Sie versuchen, ihn neben Ihrem Fernseher einzustellen. Testen Sie es sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite des Fernsehers, um zu hören, welche für Sie am besten klingt.

Darüber hinaus könnte eine Ecke an der Vorderseite des Raumes die beste Platzierung für Sie sein und ist eine beliebte Wahl für viele Haushalte, es sei denn, es ist weit von Ihren Sitzgelegenheiten entfernt. Die Platzierung in der Ecke verbessert oft den Subwoofer-Sound. Eine Ecke kann ein großartiger Ort für einen größeren Subwoofer sein, solange es gut klingt, weil es das Seherlebnis nicht beeinträchtigt.

Es ist wichtig, dass Sie, wenn Sie eine Ecke oder eine Wandplatzierung wählen, diese nicht direkt an der Wand platzieren. Ihr Subwoofer, unabhängig von der Größe, muss mindestens sechs Zoll von der Wand entfernt sein, um richtig atmen und klingen zu können.

Subwoofer-Platzierung für Ihren Raum

Ihre Raumgröße spielt eine große Rolle für die Akustik Ihres Soundbar-Soundsystems. Wenn Sie einen kleineren Raum haben, gibt es möglicherweise nur einen Ort, an dem Ihr Subwoofer gut klingt und passen kann. Wenn Sie einen größeren Raum haben, haben Sie mehr Optionen, und der Klang Ihres Subwoofers hat mehr Platz zum Reisen.

Die Sitzgelegenheiten Ihres Zimmers spielen auch eine große Rolle bei der Platzierung Ihres Subwoofers. Wenn Sie Sitzreihen haben, ist ein vorderer Platz neben dem Fernseher möglicherweise nicht der beste Ort, da nur die erste Reihe den großartigen Klang davon bekommt. Ihre beste Wette kann in einer Ecke oder anderswo sein, wo jeder die Klangelemente des Subwoofers genießen kann. Sie müssen dies testen, indem Sie auf verschiedenen Sitzen sitzen und Ihren Subwoofer an verschiedenen Orten hören.

Wird sich Ihr Subwoofer in einem Wohnzimmer oder einem speziellen Heimkinoraum befinden? Wenn sich Ihr Subwoofer in einem Wohnzimmer befindet, sollten Sie den Stil des Raumes beibehalten, daher kann es für Sie wichtig sein, Ihren Subwoofer an einem diskreten Ort zu halten. Wenn es ein dediziertes Heimkino ist, ist der Standort flexibler.

Den Subwoofer verstehen, der zu Ihrer Soundbar passt

Soundbar und Subwoofer - Kleiner

Haben Sie einen kompakten Subwoofer oder einen großen? Wenn Sie einen großen Raum haben, haben Sie möglicherweise einen großen Subwoofer gewählt, um sicherzustellen, dass er den Raum vollständig ausfüllt, aber der Standort muss strategisch sein, um den Sehgenuss nicht zu beeinträchtigen. Ein kompakter Subwoofer kann an vielen verschiedenen Stellen platziert werden, so dass Sie ihn testen müssen, um zu sehen, welcher der richtige ist.

Ist Ihr Subwoofer mit Ihrer Soundbar verkabelt oder drahtlos? Wenn Sie verkabelt sind, möchten Sie möglicherweise einen Weg finden, Ihre Verkabelung zu verbergen / abzudecken, und es ist möglicherweise nicht in der Lage, so weit von Ihrer Soundbar wie ein drahtloser Subwoofer zu gehen. Ein kabelloser Subwoofer ermöglicht eine Vielzahl unterschiedlicher Platzierungen: auf dem Entertainment-Center, auf dem Boden, auf einem Regal, dahinter der Hauptsitzplatz usw.

Haben Sie mehr als einen Subwoofer? Wenn Sie einen großen Raum haben, können Sie sich für zwei Subwoofer entscheiden. In diesem Fall werden sie am besten auf beiden Seiten des Raumes platziert. Testen Sie sie direkt neben dem Fernseher oder in kurzer Entfernung davon, und Sie können sie auch vor dem Fernseher auf jeder Seite ausprobieren.

Wie weit kann ein Subwoofer von einer Soundbar entfernt sein?

Subwoofer Abstand von einer Soundbar - Kleiner

Die Entfernung, die ein Subwoofer von einer Soundbar haben kann, hängt davon ab, ob Ihr Subwoofer verkabelt oder drahtlos ist oder nicht. Da Ihre Soundbar Ihre Frontlautsprecher beherbergt, ist es eine gute Idee, dass die beiden etwas nahe beieinander bleiben, um kongruent zu klingen.

Wenn Ihr Subwoofer verkabelt ist, können Sie sich so weit von der Soundbar entfernen, wie es die Kabel zulassen. Wenn Ihr Subwoofer drahtlos ist, kann er so weit entfernt platziert werden, wie Sie möchten. Besonders in 2.1- und 3.1-Setups ist es jedoch eine gute Idee, sie ziemlich nahe beieinander zu platzieren, um den besten Klang zu erzielen. Die meisten drahtlosen Subwoofer haben eine Reichweite von etwa 30 Fuß oder so. Darüber hinaus könnten Latenz- oder intermittierende Verbindungsprobleme auftreten.

Kann ich einen Subwoofer in ein Gehäuse stecken?

Da Subwoofer oft am besten in der Vorderseite des Raumes klingen, fragen Sie sich vielleicht, ob sie in einem Schrank platziert oder in einem Regal in Ihrem Unterhaltungszentrum eingeschlossen werden können. Es ist eine häufige Frage, da Sie oft nicht unbedingt die ganze Zeit auf Ihren Subwoofer schauen möchten. Leider ist es eine schlechte Idee, einen Subwoofer in ein Gehäuse zu stellen, es sei denn, es befindet sich ein sehr atmungsaktives Material vor dem Ort, an dem der Subwoofer brennt.

Subwoofer sollten nicht in die Gehäuse gehen, weil sie nicht gut klingen. Sie hindern den Ton daran, sich im Raum zu bewegen. Der Ton bleibt im Gehäuse oder Gehäuse hängen und kann aufgrund seiner Leistung sogar unnötige Vibrationen und Wackelgeräusche hinzufügen.

Darüber hinaus sollte die Technologie im Allgemeinen nicht in kleinen geschlossenen Räumen platziert werden, da sie überhitzen und fehlschlagen kann. Um sicherzustellen, dass Ihre Subwoofer- und Soundsystemkomponenten lange halten, bewahren Sie sie in Räumen auf, in denen sie richtig atmen und funktionieren können.

So wählen Sie den richtigen Subwoofer für meine Soundbar aus

Paar schwarze Subwoofer

Wenn Sie immer noch versuchen, sich für Den Subwoofer für Ihre Soundbar zu entscheiden, hängt der richtige davon ab, welche Soundbar Sie haben, Ihre aktuellen zusätzlichen Lautsprecher, Ihr Raum und Ihre persönlichen Vorlieben.

Abhängig von Ihrer Soundbar sind Sie möglicherweise auf eine bestimmte Anzahl von Optionen für Subwoofer beschränkt. Einige Soundbars sind nur mit einem Subwoofer oder einer Reihe von Subwoofern kompatibel. So ist der Bose SoundTouch 300 nur mit einem Acoustimass Subwoofer kompatibel. Manchmal kommen sie als Pauschalangebot, können aber oft separat gekauft werden. Einige sind mit jedem Subwoofer kompatibel, was für viele Soundbars ein großer Vorteil ist. Beachten Sie, dass fast alle Soundbars nur mit einem einzigen Subwoofer kompatibel sind, der normalerweise in der Soundbar enthalten ist.

Wenn Sie über kompakte Lautsprecher verfügen, können Sie zusätzlich zu den internen Lautsprechern Ihrer Soundbar einen kompakten Subwoofer wählen, der nach Möglichkeit passt. Diese funktionieren höchstwahrscheinlich am besten in einem kleinen Raum. Sie helfen auch, eine bestimmte Ästhetik im Raum zu erhalten, was hilfreich ist, wenn sich Ihr Soundsystem in einem Wohnzimmer befindet.

Wenn Sie einen großen Raum haben, sollten Sie einen leistungsstarken Subwoofer und / oder einen großen wählen, wenn möglich. Ein großer Subwoofer bedeutet nicht immer, dass er am besten für einen großen Raum geeignet ist, aber oft tut er es. Es ist wichtig, neben der Größe auch die Leistungsqualitäten zu überprüfen.

Schließlich sollten Sie die Verkabelung berücksichtigen. Möchten Sie, dass sich Ihr Subwoofer drahtlos mit Ihrer Soundbar verbindet oder über eine Verkabelung verbunden wird? Dies hängt von Ihren persönlichen Vorlieben sowie den Fähigkeiten Ihrer Soundbar ab. Solange Sich Ihre Soundbar drahtlos mit Ihrem Subwoofer verbinden kann, können Sie einen drahtlosen Subwoofer kaufen, oder vielleicht möchten Sie lieber eine Soundbar mit integriertem Subwoofer erhalten, wie wir sie für unsere Top-10-Liste ausgewählt haben.

Zusätzliche Komponenten, die nach einem Subwoofer hinzugefügt werden sollen

Nachdem Sie einen Subwoofer hinzugefügt haben, fragen Sie sich vielleicht, was Sie als nächstes hinzufügen könnten, um Ihren Sound noch besser zu machen. Zusätzlich zu den integrierten Lautsprechern Ihrer Soundbar, bei denen es sich um Ihre Frontlautsprecher handelt, und dem Subwoofer sollten Sie über die hinteren Lautsprecher nachdenken, solange Ihre Soundbar kompatibel ist.

Die hinteren Lautsprecher bringen Ihr Soundsystem von einem 2.1- oder 3.1-System zu einem 5.1-System, mit dem Sie Surround-Sound erzielen können. Mit einem 3.1-System erhalten Sie einen großartigen Sound, aber Sie können nicht leugnen, dass es frontlastig ist. Mit einem 3.1-System helfen Ihnen Ihre hinteren Lautsprecher, den Raum mit sou zu füllenund machen Sie es noch angenehmer.

Schauen Sie sich unseren Blogbeitrag für alle Surround-Sound-Kanäle an, um mehr zu erfahren!

Schreibe einen Kommentar