Können Sie einen Fire TV Stick über den USB-Anschluss eines Fernsehers mit Strom versorgen?

Der Fire TV Stick 4k ist eine beeindruckende Technologie, mit der Sie Ihre Heimkino-Einrichtung vereinfachen können, indem Sie große, sperrige Set-Top-Boxen vermeiden. Viele ärgern sich jedoch darüber, dass es immer noch an das mitgelieferte Netzteil angeschlossen werden muss und ein Kabel vom Fernseher an die Wand angeschlossen werden muss. Aber dieses Netzteil versorgt nur ein USB-zu-Micro-USB-Kabel mit Strom. Können Sie das nicht stattdessen an den Fernseher anschließen?

Sie können den Fire TV Stick über die USB-Anschlüsse Ihres Fernsehgeräts mit Strom versorgen. Um jedoch Warnungen vor “unzureichender Stromversorgung” zu erhalten, benötigen Sie ein spezielles USB-zu-Micro-USB-Kabel.

Zum Glück ist es nicht teuer, was dies zu einer großartigen Lösung macht!

Ich weiß, ich weiß, noch etwas zu kaufen. Aber keine Sorge – das neue Kabel ist die nukleare Option. Sie können noch einige weitere Dinge ausprobieren, auf die wir weiter unten eingehen werden. Sie können dies beheben und in wenigen Minuten herausfinden, ob Sie das neue Kabel benötigen. Aber lassen Sie uns zunächst klarstellen, um welchen Fire TV Stick es sich handelt.

Es gibt einige verschiedene Varianten des Fire TV Sticks (und sogar einige andere Fire TV-Optionen). Es lohnt sich also, sich eine Sekunde Zeit zu nehmen, um sicherzustellen, dass wir genau wissen, wovon wir sprechen. Der Fire TV Stick* und der Fire TV Stick 4k*  sind beide HDMI-Streaming-Sticks, die Strom benötigen.

Nur weil der 4k One 4k-Inhalt pusht, heißt das nicht, dass er mehr Leistung benötigt. Zum Glück müssen wir herausfinden, welche genaue Lösung zu welchem ​​Streaming-Stick hier passt. Beide Varianten erfordern die gleiche Leistungsaufnahme: 5 V bei 900 mA. Wenn Sie nicht wissen, was das bedeutet, machen Sie sich keine Sorgen, es ist das letzte Mal, dass Sie in diesem Artikel detaillierte elektrische Werte sehen. Gott sei Dank.

Die Geschichte, die für diese Geräte interessant wird, ist, dass Sie während des Auspackens ein Netzteil finden, das einen Netzstecker benötigt und an Ihren Fire TV Stick angeschlossen werden muss. Hier dachten wir, dass der HDMI-Streaming-Stick einfach sein würde und weniger Kabel usw. erfordern würde, aber in Wirklichkeit haben Sie jetzt etwas anderes, das Sie anschließen müssen.

Dies ist nicht automatisch ein Problem, aber für einige ist kein Ersatzstecker erreichbar. Immerhin ist dies Ihr Unterhaltungssystem … Plug-Immobilien sind nicht billig, und wenn Sie Lautsprecher, andere Set-Top-Boxen und eine Videospielkonsole haben, gehen Ihnen schnell die Stecker aus. Sie können es über USB an Ihr Fernsehgerät anschließen, um zu versuchen, den Micro-USB-Anschluss mit Strom zu versorgen. Dies führt jedoch manchmal zu einer unangenehmen Fehlermeldung: “Es wurde nicht genügend USB-Strom erkannt.”

Wenn Sie unseren Artikel zum Anschließen eines Fire TV-Sticks an einen Projektor bereits gesehen haben, sollten Sie wissen, dass die Diskussion über USB-Anschlüsse in diesem Artikel für Projektoren gilt. Sie können Ihren Fire TV Stick auch an eine Soundbar anschließen (unsere Anleitung) und die Stromversorgung möglicherweise auch über den USB-Anschluss dieses Geräts verwalten.

Wie funktioniert der Fire TV Stick, auch wenn er nicht genug Strom bekommt?

Schon das scheint ein bisschen seltsam. Wenn das Gerät genug Strom erhält, um sich einzuschalten und Ihnen mitzuteilen, dass es mehr Strom benötigt … wie ist es überhaupt eingeschaltet? Nun, es stellte sich heraus, dass die Amazon-Ingenieure diese Situation eine Meile entfernt sahen und erkannten, dass jeder davon ausgehen würde, dass sie gerade ein Paket mit einem fehlerhaften Gerät geöffnet hatten, wenn sie den TV-Stick einfach nicht mit unzureichender Leistung einschalten ließen .

Der Fire TV Stick verfügt also über die Ausrüstung zum Einschalten und überprüft die Stromversorgung, auch wenn diese Leistungsstufe nicht hoch genug ist, um Sie zu alarmieren. Das ist großartig. Es löst das Problem nicht, aber zumindest wissen wir genau, wo das Problem liegt. Das Kabel kann nicht der Engpass sein, da das mit dem Fire TV Stick gelieferte USB-Kabel mit dem USB-Netzteil zusammenarbeitet und nur eine Variable übrig bleibt: die Ausgangsleistung des Fernsehgeräts.

Das ist richtig – wir haben die USB-Anschlüsse des Fernsehgeräts eingegrenzt, und Sie sehen wahrscheinlich, wohin das führt: Diese Anschlüsse sind für so etwas wie ein Flash-Laufwerk vorgesehen, das mit genügend Strom vom Fernsehgerät ausgestattet ist, um auf Dateien zuzugreifen, und nicht viel mehr. Der Fire TV-Stick ist im Grunde ein kleiner Computer, und die USB-Anschlüsse des Fernsehgeräts können manchmal einfach nicht genug Saft abgeben … zumindest nicht ohne ein wenig Hilfe.

Gibt es Möglichkeiten, das Problem mit geringem Stromverbrauch zu umgehen?

Es besteht zumindest eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Sie Glück haben und einen aufgemotzten USB-Anschluss an Ihrem Fernseher finden, der für die Stromversorgung eines größeren Geräts ausgelegt ist. Sie sind nicht sehr verbreitet, aber aufgrund von Hardware wie drahtlosen Headset-Basisstationen und natürlich Streaming-Sticks werden sie immer mehr von Fernsehgeräten aufgenommen. Wenn Sie also versuchen, den Fire TV Stick über die USB-Anschlüsse Ihres Fernsehgeräts mit Strom zu versorgen, funktioniert dies. Herzlichen Glückwunsch.

Wenn Sie diesen Fehler erhalten, haben Sie einige Optionen. Zunächst können Sie natürlich das mitgelieferte Netzteil verwenden. Es ist keine elegante Lösung, und es wird nicht das Kabelmanagement ansprechen, das Sie mit ziemlicher Sicherheit vermeiden möchten, aber es ist technisch eine Option. Wenn die Anzahl der Stecker das Problem ist, kann Ihnen eine andere Steckdosenleiste mit mehr Steckern helfen.

Eine andere Möglichkeit, das Problem zu umgehen, besteht darin, nach einem anderen USB-Anschluss mit Stromversorgung zu suchen. Sie haben zweifellos keine Steckdosen mehr, weil all die anderen Geräte an Ihren Fernseher angeschlossen sind, aber vielleicht ist das in dieser Situation keine schlechte Sache. Schließlich verfügt dieses Gerät – insbesondere wenn es sich um eine moderne Videospielkonsole handelt – möglicherweise über eigene USB-Anschlüsse. USB-Anschlüsse mit mehr Strom als der Fernseher.

Sie können nach einem anderen USB-Anschluss in der Nähe suchen und dann das USB-Kabel verwenden, um das Gerät zu betreiben. Dadurch gelangen Sie möglicherweise von A nach B. Aber es kann seine eigenen Komplikationen haben … wie das Ausschalten des Fire TV Sticks zusammen mit der XBox. Es gibt jedoch noch eine andere Option.

So bringen Sie einen Fire TV-Stick einfach mit Strom, wenn Sie keine Steckdose haben

Ich weiß, das Letzte, was Sie an dieser Stelle hören möchten, ist, dass Sie möglicherweise noch eine weitere Komponente für Ihr Heimkinosystem kaufen müssen, aber zumindest diese ist billig. Das Mission USB Stromkabel löst dieses Problem auf sehr interessante Weise. Sie können am Namen erkennen, dass es sich um eine dedizierte Hardware handelt, die zunächst etwas verdächtig ist.

Das ist doch nur ein Micro-USB-Kabel, oder? Was könnte es möglicherweise tun, um den Fernseher dazu zu bringen, mehr Strom über seine USB-Anschlüsse zu senden? Es besitzt ein spezielles Power-Management, das Schwankungen der Stromversorgung ausgleicht, indem überschüssige Energie gespeichert und bei Bedarf wieder abgeben wird. Das klingt ein wenig verwaschen, aber die Bewertungen sind da: Viele Kunden berichten, dass nach dem Austauschen des Standardkabels die Stromwarnung verschwindet.

Diese Reduzierung dazu führen, dass mehr Strom vom USB-Anschluss zum Gerät gelangt. In der Praxis hat diese Lösung jedoch vielen geholfen, den Bedarf an Wechselstromsteckdosen für den Fire TV Stick zu senken, sodass es zumindest einen Versuch wert ist.

Wenn dies zu diesem Preis etwas ist, das Ihre Einrichtung vereinfachen oder die Dinge vereinfachen würde, ist es kein Hirngespinst. Wenn es um Heimkino geht, ist ein bisschen Eleganz und Optimierung ein langer Weg, und dies ist ein großartiges Beispiel dafür.

Schreibe einen Kommentar