Skip to Content

LG Sinha ehrt das Vermächtnis von Mahamana und Atal Bihari Vajpayee bei besonderer Veranstaltung

LG Sinha ehrt das Vermächtnis von Mahamana und Atal Bihari Vajpayee bei besonderer Veranstaltung
Bestseller Nr. 1
Atal Bihari Vajpayee
63 Bewertungen

  • Letzte Aktualisierung am 6.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der stellvertretende Gouverneur von Jammu und Kaschmir, Manoj Sinha, war am Montag der Ehrengast bei einer Veranstaltung zu Ehren von Mahamana Pt Madan Mohan Malaviya und dem ehemaligen Premierminister Atal Bihari Vajpayee. Er äußerte sich über ihre wertvollen Beiträge zur Bildungs-, Industrie- und Regierungsentwicklung in Indien.

Mahamana: Der Architekt der modernen Bildung und Industrie

Laut Sinha spielte Mahamana eine monumentale Rolle in der Gestaltung der modernen Bildung und der industriellen Entwicklung Indiens. Als unabhängiger Denker und Bildungsförderer glaubte er an hohe Ziele und wollte das Schicksal Indiens und seiner Jugend verändern. Durch seine Weisheit und Werte brachte er einschneidende Veränderungen in den Bereichen Bildung, Technologie und Industrie.

Die Vision einer autarken Indien

Der stellvertretende Gouverneur ging ebenfalls auf die visionäre Vorstellung Mahamanas von Selbstversorgung, Swadeshi, technischer Bildung, der Bildung von Frauen und Swarajya im 20. Jahrhundert ein. Diese Ziele zielten alle darauf ab, ein unabhängiges und Atma-Nirbhar Bharat (autarkes Indien) zu erreichen. Mahamana hinterließ zwei bedeutende Lehren in seinem Leben – die Hingabe zu Gott durch richtiges Handeln und der bedingungslose Dienst an der Nation.

Mahamanas Traum von einem starken Indien

Sinha betonte, dass die Vision und Ideale Mahamanas auch im 21. Jahrhundert weiterhin relevant bleiben. Durch die Gründung der BHU ermöglichte Mahamana den jungen Männern und Frauen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und ein rechtschaffenes Leben zu führen. Sinha bekräftigte, dass die Prinzipien von Mahamana zur Beseitigung von Unterschieden und Diskriminierung befolgt werden sollten. Er sprach den Wunsch aus, dass sich jede Person und jeder Geist dazu verpflichten sollte, eine fürsorgliche und einbeziehende Gesellschaft zu schaffen. Dies wäre eine würdige Ehrung für Mahamana, so der stellvertretende Gouverneur.

Atal Bihari Vajpayee und der Weg zu sozialer Gleichheit

Der ehemalige Premierminister Atal Bihari Vajpayee wurde ebenfalls geehrt. Er wurde für sein Engagement für soziale Gleichheit, gleiche Chancen für alle und die Stärkung der Benachteiligten in der Gesellschaft gewürdigt. Sinha sagte, das gesamte öffentliche Leben Vajpayees symbolisiere ein Zeitalter guter Regierungsführung. Trotz ideologischer Unterschiede bewunderten sogar Menschen mit völlig entgegengesetzten Ansichten seine Hingabe an die Nation und seine revolutionäre Vision, so Sinha.

Eine Inspiration durch Hingabe und gute Regierungsführung

Sinha lobte Vajpayee für seine Entschlossenheit, seine Werte und seinen poetischen Geist, die das nationale Leben über Jahrzehnte hinweg beeinflusst haben. Mit seinem spirituellen Stärke, Demut und Redegewandtheit überwand er ideologische Grenzen und inspirierte sogar seine Gegner, so der stellvertretende Gouverneur.

  • Letzte Aktualisierung am 6.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API