Die 3 besten Tageslicht Beamer für den Tag

Beamer können schwierig sein, richtig zu sein, und besonders wenn es um Helligkeit und Tagesgebrauch geht, können Beamer wirklich anfangen, ihre Schwächen zu zeigen. Helles Licht kann zu verwaschenen/dunklen Beamerbildern führen, aber Sie Dose Holen Sie sich Beamer, die tagsüber, drinnen und draußen gut funktionieren.

Für eine gute Beamerleistung bei Tageslicht (entweder vollständig im Freien oder bei hohem Umgebungslicht von Fenstern) muss der Beamer hohe Lumen haben, typischerweise mindestens 3000 und höher für hellere Umstände. Ein paar großartige Optionen für die meisten Menschen sind:

  • ViewSonic PRO8530HDL 5200 Lumen 1080p Projektor
  • Optoma HZ39HDR 4000 Lumen HDR Projektor
  • Optoma HD146X 3600 Lumen Projektor

Es gibt viele Beamerspezifikationen, in denen Sie verwirrt werden könnten (lesen Sie unsere vollständige Aufzeichnung der Beamerspezifikationen in einem separaten Artikel), aber für die Zwecke dieser Diskussion wenden wir uns den Lumen, auch bekannt als Helligkeit, zu und verstehen, wie sich der Lumenwert auf die Projektornutzung bei Tageslicht auswirkt.

Wenn Sie sich dem Leben auf der großen Leinwand verschrieben haben, dann wissen Sie, dass Beamer eine unglaubliche Möglichkeit sind, einen 100+ Zoll-Bildschirm zu erhalten, ohne die Bank zu sprengen. Diese Funktion einer großen Leinwand zu niedrigeren Kosten (im Vergleich zu Fernsehern) kann wirklich einen Einfluss haben, aber Beamer haben auch einige Nachteile. Die Helligkeit kann zum Beispiel etwas kompliziert werden, wenn Sie zu Tageslicht gehen (und vor allem im Freien) Beamer verwenden.

Während ein teurer Fernseher wie der Samsung 65 “Q60-Serie (bei Amazon)* zu einem viel höheren Preis pro Diagonale als Beameroptionen erhältlich ist, verfügt er über “QLED” -Technologie und ein eingebautes Hintergrundbeleuchtungssystem, das das Bild hell hält. Dies ist normalerweise nichts, worüber Sie nachdenken würden, aber es hilft uns zu verstehen, warum Beamer bei hellem Licht leiden: Der Beamer projiziert ein Bild auf eine Leinwand, die keine jegliche Hintergrundbeleuchtung beteiligt. Ein Fernseher erzeugt also sein eigenes Licht hinter dem Panel, aber ein Beamer prallt das Bild von einem Bildschirm ab.

Tageslicht (oder jegliche B. helles Licht) erschwert die Verwendung des Beamers, da Projektorleinwände so konzipiert sind, dass sie das Licht des Beamers sehr gut reflektieren, aber sie reflektieren alles andere Licht im Zimmer auch. Egal, ob es sich um einen Innenbildschirm wie den ESMART 120 -Zoll-Bildschirm (bei Amazon)* oder einen aufblasbaren Außenbildschirm wie diese VENAKURAH 16-Fuß-Option (bei Amazon)* handelt, diese Bildschirme werden das gesamte Licht reflektieren, einschließlich was vom Beamer kommt und das wäscht das Bild aus.

Beamer können bei Tageslicht arbeiten, und sie können sogar gut funktionieren, aber aufgrund der Funktionsweise von Projektions- und Projektorleinwänden müssen Sie sicherstellen, dass Sie am Beamer die gewünschte Helligkeit erzeugen. Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich einen etwas aufgemotzteren Beamer mit der richtigen Helligkeit oder „Lumen“ benötigen, um das Umgebungslicht zu durchdringen und sicherzustellen, dass das Bild nicht trüb wird.

Wie viele Lumen benötigen Sie, um bei Tageslicht zu projizieren?

Um sicherzustellen, dass Sie einen Beamer mit ausreichender Helligkeit für Tageslicht auswählen, müssen Sie sich auf einen ganz bestimmten Parameter konzentrieren: die Lumen des Beamers. So viel Licht kommt vom Beamer, und die Zahlen variieren stark, von den niedrigen Hunderten für tragbare Beamer bis hin zu höheren Werten, wenn Sie sich auf der Preisskala nach oben bewegen.

Für die Tageslichtbetrachtung benötigen Sie einen Beamer mit mindestens 3000 Lumen. Es gibt großartige Optionen im Bereich von  500-600 €, die diese Kriterien erfüllen, und Sie können heller werden, wenn Sie schärfere Farben und einen besseren Kontrast haben möchten. Möglicherweise müssen Sie für die Tageslichtbetrachtung im Freien noch höher gehen und zwischen 6000 und 8000 Lumen anvisieren.

Dies mag extrem erscheinen, aber wenn Sie die Lichtintensität des Tageslichts betrachten, macht es viel mehr Sinn. Diese Zahl wurde gemessen, und Sie können auf Wikipedia sehen, wo die Lumenhelligkeit des Sonnenlichts an der Erdoberfläche irgendwo um 100.000 Lux (Lumen pro Quadratmeter) liegt.

Im Vergleich zu den Beamerlumen ist diese Zahl offensichtlich ziemlich albern, und sie variiert auch je nach Region, Jahreszeit usw., aber der Punkt ist klar: Ein Beamer konkurriert mit einem Los der Umgebungshelligkeit, wenn Tageslicht in die Fenster kommt oder wenn sich der Beamer im Freien in direktem Sonnenlicht befindet.

Die 3 besten Projektoren für den Tag

Sie können leicht zu Amazon gehen und nach “Outdoor-Projektor” oder “Projektor mit hohem Lumen” suchen, aber die Ergebnisse sind ein wenig knifflig. Es gibt Optionen, die hoch zu sein scheinen (>7000 Lumen) Helligkeit, die verdächtig niedrige Preise haben, und natürlich werden sie alle sagen sie arbeiten bei “partiellem Tageslicht” oder ähnlichem. Aber wirklich, es gibt einige spezifischere Anwendungsfälle, für die es sich lohnt, Projektoren zu betrachten.

ViewSonic PRO8530HDL - Am besten für direktes Tageslicht/im Freien verwenden

Viewsonic PRO8530HDL

Lassen Sie uns zuerst den großen Kauf erledigen. Wenn Sie einen Beamer im Freien bei Sonnenlicht verwenden möchten, benötigen Sie hohe Lumen. Der ViewSonic PRO8530HDL 5200 Lumen 1080p Beamer (bei Amazon)* schlägt die Helligkeit auf bis zu 5200 Lumen und gibt Ihnen eine anständige Wette, dass Sie damit auch in sehr hellen / direkten Sonnenlichtsituationen projizieren können. Aber diese Leistung hat einen ernsthaften Preis.

Der Preis bedeutet, dass Sie viel Geld ausgeben, um diese Superhelligkeit zu aktivieren. Die Lampe muss unglaublich hell sein, und das bedeutet teurere und fortschrittlichere Hardware. Es wird schließlich höhere Lampenaustauschkosten bedeuten (aber das ist nach Tausenden von Stunden, also nicht gerade eine große Sache).

Im Moment fragen Sie sich vielleicht, warum wir einen 5200-Lumen-Beamer empfehlen, wenn die obige Diskussion darauf hindeutet, >7000 bevorzugt wird. Sie haben recht: Für die Außenbetrachtung ist heller besser, aber etwas wirklich Seltsames beginnt an dem Punkt, an dem Beamer >5000 Lumen bekommen: Sie beginnen andere Funktionen zu verlieren.

Modelle wie der Optoma X600 6000 Lumen Beamer (bei Amazon)* haben eine unglaubliche Helligkeit, sind genauso teuer wie das 5200 Lumen ViewSonic Modell oben, aber keiner von ihnen hat eine Auflösung von 1080p (in dem Fall nur 720p), und keiner von ihnen hat ein Seitenverhältnis von 16: 9 (beide sind tatsächlich 4: 3). Bei diesem Preis und Helligkeitsstufen müssen sich die Hersteller nicht an “normale” Verbraucher richten, sie sprechen eher mit Leuten, die große Veranstaltungen oder Klassenzimmer im Stadionstil durchführen, Anwendungen, bei denen das süße Filmseitenverhältnis von 16: 9 und die höhere Auflösung von 1080p nicht benötigt werden.

Während Sie also technisch hellere Beamer finden können, und sogar einige zu diesem Preis, bietet dieses ViewSonic-Modell mit 5200 Lumen eine hervorragende Balance zwischen Preis, Leistung und Bildqualität für eine Außenanwendung. Bonuspunkte: Er wird auch drinnen absolut umwerfend aussehen.

  • Letzte Aktualisierung am 17.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Optoma EH400 DLP Projektor - Am besten für hohes Umgebungslicht/Innenbereich geeignet

Der Optoma EH400 DLP Projektor (bei Amazon)* verfügt über eine überdurchschnittliche Lumenzahl von 4.000 und wäre für den Einsatz in Innenräumen in einem gut beleuchteten Raum geeignet. Es wird natürlich auch in dunklen Räumen funktionieren, und diese zusätzliche Helligkeit wird das Bild in diesen Situationen wirklich zum Knallen bringen, aber wenn Sie große Fenster haben und nur wissen, dass Ihr Wohnzimmer oder Theaterbereich durch Umgebungslicht hell ist, wäre diese Option perfekt, um sich dagegen abzusichern und nur sicherzustellen, dass Sie viele Lumen zum Wegwerfen haben.

Darüber hinaus unterstützt dieser Beamer über eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Diese Dinge sind nicht allzu wichtig, wenn Sie nur Videos von Online-Diensten streamen und täglich ansehen, aber diejenigen, die vorhaben, etwas zu spielen oder wirklich ein beeindruckendes Heimkino mit HDR-Inhalten zu bauen, werden wirklich zu schätzen wissen, wie dieser Beamer mit diesen Anwendungsfällen umgeht.

Eine Sache, auf die man bei diesem Modell achten sollte, ist, dass das Marketing die Auflösung als “4k-Eingabe” beschreibt, aber dann sagt, dass das Bild 1080p ist. Dies ist eine schöne Möglichkeit zu sagen, dass die Auflösung 1080p ist, auch wenn Sie ein 4k-Bild von der Videoquelle darauf leiten. Um es klar zu sagen, dies ist kein Feature … Es ist nur Marketing sprechen für “nicht 4k”, also wenn Sie das wollen, müssen Sie eine etwas teurere Option in Betracht ziehen. Aber für die Adressierung von Licht in Innenräumen wird dieses Gerät hervorragend funktionieren

  • Letzte Aktualisierung am 17.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Optoma HD146X - Die beste Budget-Option für hohe Lumen

Der Optoma HD146X 3600 Lumen Beamer (bei Amazon)*, der sich in erster Linie als Gaming Beamer bezeichnet, packt in seinem relativ niedrigeren Preis viele Lumen. Dies ist eine fantastische Option, wenn Sie mehr Lumen wünschen, um Ihre Optionen offenzuhalten, aber nicht unbedingt bei vollem Tageslicht im Freien projizieren müssen. Selbst in einem gut beleuchteten Bereich, wie einem Wohnzimmer, in dem Sie keine großen Panoramafenster blockieren können, sollte dieser Beamer sehr gut abschneiden, auch wenn er an sehr hellen Tagen leicht verwaschen ist

Wie immer ist der Kompromiss mit dem Budget die Funktionalität, und dieses Modell schafft hier eine fantastische Balance. Andere Modelle im Bereich von 3400-3600 Lumen können bis zu mehr als das Doppelte des Preises des Optoma erreichen (wie dieser ViewSonic 4k-Projektor mit 3500 Lumen (bei Amazon))*, also fragen Sie sich vielleicht, was Sie sonst noch aufgeben? In diesem Fall ist es die Auflösung. Der Optoma hat nur eine Auflösung von 1080p, während die teureren Optionen bei dieser Helligkeit in der Regel teurer sind, da sie eine 4k-Auflösung haben.

Aber hier ist die Sache mit Tageslicht und Außeneinsatz: 4k wird für Sie nicht so wichtig für ein Upgrade sein wie die Helligkeit, weshalb, wenn Sie nach einer Budgetoption suchen, es einfach viel besser ist, sich für die Optimierung zu entscheiden Helligkeit und verzichten Sie auf eine Auflösung, wenn Sie wissen, dass Sie eine höhere Helligkeit benötigen.

Und ein zusätzliches Wort zu den Weisen hier, Sie können tatsächlich Tonnen von Beamern finden, die niedriger sind als dieser Preis (< 500 €), die behaupten, eine sehr hohe Helligkeit zu haben. Diese Behauptungen könnten wahr sein. Aber wenn es um Beamer und andere Heimkinogeräte geht, erhalten Sie in der Regel das, wofür Sie bezahlen. Sie können die Würfel auf einem Modell wie diesem 100 Euro 6000 Lumen Beamer von HOMPOW (bei Amazon)* werfen, aber wenn der Preis und die Fähigkeiten zu gut erscheinen, um wahr zu sein, sind sie es wahrscheinlich. Wenn Sie mehr Optionen mit niedrigerem Budget wünschen, lesen Sie unbedingt unseren Artikel über die besten Projektoren zu niedrigeren Preisen.

  • Letzte Aktualisierung am 17.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie viele Lumen benötigen Sie für einen Outdoor Beamer in der Nacht?

Glücklicherweise sind all diese Gespräche über die Helligkeit des Umgebungslichts nachts nicht sehr relevant! Es scheint albern zu sagen, aber da wir darauf achten, die Verwendung von Tageslichtprojektoren zu behandeln, ist es gut, nur kurz auf die Alternative einzugehen.

Wenn Sie einen Beamer nachts verwenden, auch im Freien, benötigen Sie nicht annähernd so viele Lumen, da es einfach nicht viel Helligkeit zu überwinden gibt. Tragbare Beamer mit <1000 Lumen werden wahrscheinlich die Arbeit erledigen, aber wenn Sie im Bereich von 2000-3000 Lumen bleiben, erhalten Sie nachts ein großartiges Bild.

Wenn es einen wirklich hellen Vollmond gibt, kann es sicher ein wenig mehr Umgebungslicht geben, mit dem man konkurrieren kann, aber im Allgemeinen ist diese 2000-3000-Reihe ideal für den Innen- oder Außenbereich in der Nacht (und wahrscheinlich auch für den Innenbereich mit nur mildem Umgebungslicht, das in den Fenstern austritt).

So erhalten Sie eine bessere Leistung des Tageslichbeamers

Obwohl die Verwendung eines Beamers während des Tages und der Wettbewerb mit Tageslicht bereits die Verwendung des Beamers im “harten Modus” ist, gibt es neben den Lumen einige Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Lumen ist das erste, bester Sache, die Sie verwenden können, um Tageslicht zu bekämpfen, aber wenn Sie bereits einen Beamer haben und keinen neuen für diesen Anlass kaufen, was können Sie dann noch tun?

1. Berücksichtigen Sie die Tageszeit

Dies ist keine Raketenwissenschaft – die Sonne wird wahrscheinlich am hellsten sein, wo Sie sich mitten am Tag befinden. Wenn Sie planen, Ihren Beamer während des hellsten Teils des Tages zu verwenden, müssen Sie dieses ganze Helligkeits- / Projektorspiel im harten Modus spielen, sodass Sie, wenn möglich, die Zeit optimieren können, die Sie für die Verwendung Ihres Beamers planen.

Für die meisten Menschen mit einem Indoor Beamer kann diese Arbeit meist bereits für Sie erledigt werden, wenn Sie tagsüber arbeiten und abends vor der Leinwand parken. Wochenenden, Tage, an denen Sie mitten am Tag etwas sehen möchten, das durch ein cleveres Lichtmanagement (siehe unten) oder einen Beamer mit hoher Helligkeit wie oben beschrieben gehandhabt werden kann.

2. Stellen Sie sicher, dass der Bildschirm bereit ist

Der Bildschirm ist das, was das Licht des Beamers zurück zu Ihren Augen reflektiert. Wenn Sie viel für einen schönen Beamer mit hoher Helligkeit ausgeben, wird er ohne einen geeigneten Beamerbildschirm nicht gut (oder so gut, wie Sie möchten) funktionieren. Wenn Sie auf eine weiße Wand oder ein Bettlaken projizieren, wird es so etwas schwieriger machen, die Helligkeit zu verwalten.

Was Sie tun möchten, ist eine Leinwand, die zumindest für die Verwendung mit Projektoren ausgelegt ist. Und wenn Sie das zusätzliche Geld dafür haben, protzen Sie für einen etwas besseren Bildschirm mit besseren Reflexionseigenschaften. Sobald Sie den Bildschirm bereit und angebracht haben, müssen Sie ihn möglicherweise von Zeit zu Zeit reinigen, um zu verhindern, dass sich Staub ansammelt und einen Film bildet, der das Licht weiter streut und die Helligkeit verringert. Dies wird keine große Sache sein, aber wenn Sie versuchen, das Helligkeitsproblem zu lösen, lohnt es sich, darüber nachzudenken.

3. Blockieren/Schließen von Fenstern oder Verwenden eines schattierten Bereichs

Schließlich können Sie das Licht, das in Ihren Raum einfällt und das projizierte Bild verblassen lässt, gezielt steuern. Wenn Sie drinnen sind, können Sie erwägen, Jalousien zu schließen oder auf andere Weise große Lichtquellen zu blockieren. Wenn Sie große Panoramafenster haben, können Sie diese möglicherweise nicht blockieren, aber wenn es Ihnen wichtig ist, können Sie auf jeden Fall automatisierte Optionen finden, die größere Bildschirme über die Fenster auf Knopfdruck auf- und abfahren können (wie diese motorisierten Yoolax-Rollos ( bei Amazon)).*

Wenn Sie im Freien sind, kommt das Licht von oben, und der beste Weg, es abzuschirmen, ist, etwas Schatten zu suchen! Sollten Sie Ihre Leinwand und Ihren Projektor unter einem Baum oder an einer schattigen Seite eines Gebäudes aufstellen können, ist dies der beste Weg, um die Projektorleistung schnell zu verwalten und zu steigern. Offensichtlich wird dies ein wenig schwierig, wenn Sie nur keine Farboptionen haben, sondern mit dem, was Sie haben, tun, was Sie können.

Sie können sogar erwägen, Ihrem Setup eine Markise hinzuzufügen, um zumindest etwas Schatten vor dem Sonnenlicht zu spenden. Suchen Sie nach Zelten wie dem MasterCanopy Pop-up-Zelt mit Rolltasche (ebenfalls bei Amazon)*, unter denen Sie Ihren Bildschirm aufstellen können. Dies kann einen großen Unterschied machen, insbesondere wenn es keine anderen Optionen für eine leichte Schattierung gibt. Und vergessen Sie das Offensichtlichste nicht: Richten Sie den Bildschirm so aus, dass er nicht der Sonne zugewandt ist!

Schreibe einen Kommentar