Was macht der Entwicklermodus auf Roku?

Roku ist eine One-Stop-Quelle für Unterhaltung. Abgesehen von der Unterhaltung hat es mehrere andere Funktionen, mit denen Sie Ihren Fernseher an Ihre Interessen anpassen können.

Die Leute laden Apps und Filme in Roku herunter, ohne zu wissen, dass es mehr zu bieten hat als diese. Mit Roku können Sie Ihre eigenen Roku-Kanäle aufbauen und Ihr ganz eigenes Roku-Erlebnis schaffen.

Wie können Sie dies erreichen? Hier ist eine schnelle Antwort.

Durch Aktivieren des Entwicklermodus.

Was macht der Entwicklermodus auf Roku?

Das Aktivieren der Entwicklermodus-Funktion hilft Ihnen beim Installieren von Apps und Programmen, die sich nicht im offiziellen Roku-Store befinden, was Ihnen helfen kann, Ihr Seherlebnis anzupassen.

Wie der Name schon sagt, ist der Entwicklermodus für Entwickler gedacht, aber wer sagt, dass Sie ihn nicht verwenden können?

Sie könnten Roku-Kanäle satt haben und etwas Neues wollen. In diesem Fall möchten Sie einen anderen Kanal als den von Roku. Und es gibt so viele andere Optionen zur Auswahl.

Warum ist der Entwicklermodus so wichtig?

Der Grund dafür ist, dass einige dieser Drittanbieter-Kanäle besser und schneller funktionieren.

Der Entwicklermodus bietet Ihnen auch diese einfache Methode, um Ihren Kanal zu erstellen und ihn maximal nach Ihrem Geschmack zu programmieren. Wenn Sie Ihren eigenen Kanal erstellen, können Sie auf die Programme, Filme und Podcasts zugreifen, die Ihnen gefallen.

Um Ihren Kanal zu erstellen, müssen Sie einfach den betreffenden Kanal herunterladen, die URL kopieren und in das Dokument „config.brs“ im Ordner „source“ einfügen und einige benutzerdefinierte Bilder hinzufügen.

Bist du verwirrt? Ich weiß du bist. So aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Roku:

So aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Roku

Das erste, was Sie hier tun müssen, ist, Ihre Fernbedienung in die Hand zu nehmen und dann Ihren Roku einzuschalten. Sobald dies erledigt ist, müssen Sie eine Reihe von Tasten drücken, um den Entwicklermodus zu aktivieren.

Um den Entwicklermodus zu aktivieren, müssen Sie einige Tasten in einer bestimmten Reihenfolge auf der offiziellen Roku-Fernbedienung (nicht der Remote-App auf Ihrem Telefon) drücken. Drücken Sie dazu:

1. Also dreimal nach Hause

2. Dann zweimal hoch

3. Also einmal richtig

4. Dann einmal links

5. Also einmal richtig

6. Dann einmal links

7. Einmal richtig.

Drücken Sie Ihre Fernbedienung mit der obigen Sequenz, und Sie sollten den Entwickler-Geheimbildschirm sehen:

Bitte notieren Sie sich die IP-Adresse und den Benutzernamen, die auf dem geheimen Bildschirm des Entwicklers angezeigt werden, da Sie diese im weiteren Verlauf der Einrichtung benötigen. Sobald Sie diese Informationen erhalten haben, werden Sie gefragt, ob Sie der SKD-Lizenzvereinbarung zustimmen oder nicht.

Klicken Sie auf „Ich stimme zu“ (wenn Sie dies tun, nachdem Sie den Artikel gelesen haben (natürlich lesen ihn die meisten Leute nicht). Danach werden Sie aufgefordert, ein Passwort für den Entwicklungs-Webserver zu erstellen.

Bitte notieren Sie sich das von Ihnen festgelegte Passwort, oder besser noch, notieren Sie es an derselben Stelle, an der Sie zuvor Ihre IP-Adresse und Ihren Benutzernamen notiert haben.

Sobald Sie Ihr Passwort erstellt haben, klicken Sie auf Fertig und Ihr Roku wird neu gestartet. Sobald es endlich eingeschaltet ist, können Sie jetzt auf den Entwicklermodus zugreifen.

Zugriff auf den Entwicklermodus auf Roku

Nachdem Sie den Entwicklermodus erfolgreich aktiviert haben, ist es jetzt an der Zeit, sich Zugang zu verschaffen und einige Dinge zu optimieren.

Stellen Sie nach dem Neustart Ihres Roku-Geräts sicher, dass Sie Ihr Roku-Gerät mit demselben WLAN verbinden, mit dem auch Ihr Telefon, Tablet oder Laptop verbunden ist.

Kopieren Sie die IP-Adresse, die Sie zuvor aufgezeichnet haben, und fügen Sie sie in Ihren bevorzugten Browser ein. Sie müssen den Benutzernamen und das Passwort eingeben, die Sie zuvor festgelegt haben.

Der Roku Development Application Installer wird in Ihrem Browser geöffnet. Dann haben Sie Zugriff auf Apps und Kanäle von Drittanbietern, die installiert/seitlich geladen werden können.

So laden Sie Ihre App auf Roku hoch/von der Seite

Das Installationsprogramm für die Entwicklungsanwendung wird jetzt in Ihrem Browser gestartet.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche „Hochladen“ geklickt haben, navigieren Sie in Ihrem Browser durch Ihre ZIP-Datei.

Neben der Schaltfläche „Hochladen“ sollte der Dateiname stehen.

Der Installationsvorgang beginnt, sobald Sie auf „Installieren“ klicken. Ihre App wird sofort nach Fertigstellung auf dem Roku angezeigt.

Glückwünsche! Sie haben eine Anwendung von der Seite installiert. Es gibt nur einen Haken: Sie können jeweils nur eine seitlich geladene Anwendung auf Ihrem Roku haben. Sie müssen den ersten seitlich geladenen Kanal entfernen, wenn Sie einen anderen Kanal seitlich laden möchten.

Lesen Sie auch, wie Sie Bluetooth-Lautsprecher mit Roku TV verbinden.

Was macht das Installationsprogramm der Entwickleranwendung auf Roku?

Wenn Sie den Development Application Installer auf Ihrem Roku-Gerät aktivieren, können Sie Ihre Entwicklungskanäle seitlich laden und testen. Sie können Ihren ersten Roku-Kanal erhalten, indem Sie ihn herunterladen, und dieser Kanal kann dann von der Seite geladen, getestet und aktualisiert werden.

Das Aktivieren des Entwicklermodus in ROKU dauert einige Zeit, aber der Vorgang ist einfach. Die Aktivierung ist einfach, für neue Benutzer jedoch schwieriger. Sobald Sie ein ROKU-Gerät mit aktiviertem Entwicklermodus haben, können Sie problemlos Apps von Drittanbietern herunterladen und installieren.

Wenn Sie außerdem ein Entwickler sind und Ihren eigenen ROKU-Kanal erstellen möchten, beginnen Sie mit einer guten Sammlung von Beispielkanälen.

Ich habe jeden Schritt unter „So aktivieren Sie den Entwicklermodus auf ROKU“ erklärt. Probieren Sie es aus und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit.

Schreibe einen Kommentar