Skip to Content

Warnung für alle, die an Weihnachten ein neues Handy von Apple, Samsung, Google oder Nokia ausgepackt haben!

Warnung für alle, die an Weihnachten ein neues Handy von Apple, Samsung, Google oder Nokia ausgepackt haben!

  • Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Weihnachtstag ist da, und während das Geschenkeauspacken in vollem Gange ist, gibt es einige glückliche Beschenkte, die ein brandneues Telefon ausgepackt haben. Ob es sich dabei um das Spitzenmodell iPhone 15 von Apple, eines der faltbaren Galaxy Z Flip5 und Z Fold5 von Samsung oder ein Gerät von Nokia oder Google Pixel handelt, innerhalb des Enthusiasmus, Ihr neues Handy zum Laufen zu bringen, sollten alle neuen Nutzer auf ein entscheidendes Detail achten.

Heraufstehende Kostensteigerung bei Mobilfunkverträgen

Insbesondere, wenn Ihr Handy mit einem UK-Mobilfunkvertrag verbunden ist, oder Sie einen monatlichen SIM-Vertrag planen, sollten Sie wissen, dass viele Breitband- und Mobilfunkanbieter im April 2024 voraussichtlich die aktuellen Preise erhöhen werden. Dies steht im Zusammenhang mit den zu erwartenden Inflationsraten im Januar 2024. Anbieter können sogar bis zu 3,9% zusätzlich zum festgelegten Inflationswert erhöhen.

Das bedeutet, auch wenn Sie Ihren neuen Vertrag diesen Dezember abschließen, wird der Preis, den Sie in wenigen Monaten für Daten oder Handy-Ratenzahlungen festlegen, wahrscheinlich erhöhen. Aktuelle Daten von Uswitch zeigen, dass diese Erhöhung Ihre monatliche Handyrechnung um bis zu £9.50 erhöhen könnte, was in Summe mehrere hundert Pfund zu Ihrer Jahresrechnung addieren würde.

Welche Anbieter planen Preiserhöhungen?

Anbieter wie EE, Three, Vodafone, O2, Virgin Mobile, Tesco Mobile, Talk Mobile und BT stehen bereits auf der Liste der Anbieter, die die Preise für bestehende Kunden im April 2024 erhöhen werden. Vor Aufnahme eines neuen Vertrags sollten die Kunden daher die bevorstehende Preiserhöhung berücksichtigen. Da die Informationen zu den geplanten Preissteigerungen oft nur in klein gedruckten Vertragsbedingungen sichtbar sind, besteht in der Regel keine Möglichkeit, kostenlos zu kündigen.

Anbieter ohne geplante Preiserhöhung

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass es auch Netzwerke gibt, die ihre Preise nicht erhöhen werden. So bleibt der Preis, den Sie für Ihr neues Handy diesen Dezember festlegen, im Jahr 2024 konstant. Anbieter, die von Uswitch bestätigt wurden, dass sie ihre Preise nicht erhöhen werden, sind VOXI, GiffGaff und Asda Mobile.

Tipps, um eine Preissteigerung zu vermeiden

Zusätzlich zur Prüfung der Vertragsbedingungen und bevorstehenden Preissteigerungen vor dem Online-Kauf gibt es Möglichkeiten, um übermäßige Ausgaben für Ihr Telefon zu vermeiden. Kunden, die ihren Handyvertrag bereits abbezahlt haben, sollten andere Angebote in Betracht ziehen, da sie möglicherweise mehr bezahlen, als notwendig wäre. Der Wechsel zu einem Prepaid-Tarif, wenn Ihr nächster Festvertrag endet, könnte eine gute Option sein, um die geplante Preiserhöhung zu umgehen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Preiser 10479 H0 Passanten, Rollstühle Preiser 10479 H0 Passanten, Rollstühle Aktuell keine Bewertungen 26,45 EUR

  • Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API