Skip to Content

Zum TV-Debüt: Erleben Sie einen exzellenten Meisterfilm 2020 erneut – Inszeniert von der „Barbie“- Regisseurin

Zum TV-Debüt: Erleben Sie einen exzellenten Meisterfilm 2020 erneut – Inszeniert von der „Barbie“- Regisseurin

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Endlich gibt es heute eine weitere Chance, den hochgelobten Film „Little Women“ im Fernsehen zu sehen. Für diejenigen, die das packende Drama, das mit Saoirse Ronan, Timothée Chalamet und Emma Watson besetzt ist, im Kino verpasst haben, kommt es heute, am ersten Weihnachtstag, auf der Mattscheibe an – und das sogar ohne Werbeunterbrechungen.

„Little Women“ – Durchweg bejubelt und voll von Talent

Greta Gerwigs Filmadaption von „Little Women“, die die deutschen Kinos kurz vor der durch die Pandemie ausgelösten Schließungen eroberte, war ein weltweiter Erfolg und hat unsere Herzen im Sturm erobert. Auf FILMSTARTS, einer führenden Film- und Television-Nachrichtenseite, haben wir dem meisterhaft inszenierten Kostümdrama die höchste Bewertung von fünf Sternen gegeben, nach einer enthusiastischen Bewertung, in der der Chefredakteur Christoph Petersen den „Meisterwerk“-Status des Films verkündete.

Nicht nur unserer Redaktion war begeistert – „Little Women“ wurde auch auf unserer Partnerseite Moviepilot bewertet und landete auf Platz 2 in unserer Top-10-Liste für 2020 – nur knapp hinter Christopher Nolans „Tenet“.

Die überzeugende und von Kitsch befreite Nacherzählung

Der bewegende Film „Little women“, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Louisa May Alcott, punktet nicht nur mit einer beeindruckenden Geschichte und liebenswerten Figuren, sondern auch mit einer erstklassigen Besetzung. Die Zuschauer können sich davon heute Abend um 23.20 Uhr im ZDF überzeugen, wo der Film ohne lästige Werbeunterbrechungen gezeigt wird.

Für alle, die diesen Artikel zu spät lesen oder sich den herzerwärmenden Film der „Barbie“-Regisseurin erneut ansehen möchten, ist „Little Women“ auch auf gängigen Streamingdienste wie Amazon verfügbar. Es lohnt sich also, den Film auch nach seiner TV-Premiere weiterhin im Auge zu behalten.

Ein wahres Star-Feuerwerk

Die herausragende Besetzung bringt einige der Top-Namen in Hollywood zusammen. Timothée Chalamet, der mit seiner Rolle als belasteter Paul Atreides in „Dune“ seine starke Präsenz in der Filmwelt 2021 unterstrich. Emma Watson, seit ihrer „Harry Potter“-Zeit ein gefragter Hollywood-Star. Florence Pugh, ein aufsteigendes Talent, das in „Midsommar“ und Christopher Nolans „Oppenheimer“ beeindruckende Leistungen zeigte und seit „Black Widow“ ein fester Bestandteil des Marvel Cinematic Universe ist.

Zu der erstaunlichen Besetzung gesellt sich Saoirse Ronan, die bereits in ihren jungen Jahren viermal für den Oscar nominiert wurde, darunter natürlich auch für „Little Women“. Und es wäre unvollständig, nicht die Oscarpreisträgerinnen Meryl Streep und Laura Dern zu erwähnen, welche unverkennbar zur Elite Hollywoods zählen. Ohne Zweifel sticht der Cast von „Little Women“ heraus.

Die Geschichte hinter „Little Women“

„Little Women“ verfolgt die Lebensgeschichte von Jo March (Saorise Ronan) und ihren Schwestern Meg (Emma Watson), Beth (Eliza Scanlen), und Amy (Florence Pugh), die bei ihrer Mutter Marmee (Laura Dern) leben, während der Vater im Bürgerkrieg kämpft. Als Lahuri (Timothée Chalamet), ein wohlhabender und charmanter Nachbar, in ihr Leben tritt, beginnt für die March-Schwestern eine turbulente Zeit.

Faszinierende Verfilmung eines klassischen Romans

Diese leicht händelbare Adaption des bekannten Romans aus der Feder von Regisseurin und Drehbuchautorin Greta Gerwig hat viele Lorbeere verdient. Sie besteht aber keineswegs allein aus ihrem tollen Kostümbild und den in diesem Genre so typischen Gefühlsausbrüchen. Tatsächlich hat Gerwig der Geschichte einen modernen Anstrich verliehen, ohne jedoch den herzzerreißenden Kern der Geschichte zu verwischen.

Das Ergebnis ist ein Film, der die erzählerische Komplexität und emotionale Tiefe einer klassischen Tragödie besitzt, aber gleichzeitig die Herz erwärmende Wirkung eines unverfälscht lebensbejahenden Feel-good-Films ausstrahlt. Die Academy nahm dies ebenfalls positiv auf, und „Little Women“ erhielt 2020 sechs Oscar-Nominierungen, darunter auch als bester Film des Jahres.

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API