Skip to Content

Netflix-Empfehlungen: Die 5 besten Sitcoms aus Hollywood, die Sie nicht verpassen sollten

Netflix-Empfehlungen: Die 5 besten Sitcoms aus Hollywood, die Sie nicht verpassen sollten

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Als herausragender Anbieter von Streaming-Diensten hat sich Netflix durch die Produktion fesselnder fiktionaler Dramen, haarsträubender Dokumentationen und nervenzerrender Thriller einen Namen gemacht. In der reichhaltigen Inhaltsbibliothek des Anbieters befindet sich aber auch eine beeindruckende Auswahl an Sitcoms. Bei so vielen Angeboten fällt es den Zuschauern oft schwer, sich zu entscheiden. Um diese Herausforderung zu erleichtern, präsentieren wir hier eine Liste mit essentiellen Netflix-Sitcoms, die auf Ihrer Liste für die nächste Serien-Marathon-Session nicht fehlen sollten.

‚Never Have I Ever‘: Eine erfrischende Perspektive auf das Teenagerleben

In der Vergangenheit drehten sich Serien für Teenager hauptsächlich um weiße Jugendliche. Doch ‚Never Have I Ever‘ stellt diese gängige Praxis in Frage. Im Mittelpunkt der Serie steht Devi Vishwakumar (gespielt von Maitreyi Ramakrishnan), die sich nach dem tragischen Tod ihres Vaters dazu entschließt, ihr Leben in die Hand zu nehmen. In ihrem Bemühen, sich voll und ganz auf das High-School-Erlebnis einzulassen, will sie sogar einen Freund finden. Dies ist jedoch leichter gesagt als getan. Der besondere Reiz dieser Serie besteht in ihrer ungewöhnlichen und frischen Interpretation des High-School-Erlebnisses, die einen völlig neuen Blick auf das Teenagerleben ermöglicht.

‚Derry Girls‘: Humor in herausfordernden Zeiten

Ensemble-Sitcoms spielen in der Regel in Familienkreisen, unter Arbeitskollegen oder innerhalb einer Gruppe von Freunden. ‘Derry Girls’ gehört zur letzten Kategorie. Sie handelt von einer Gruppe katholischer Teenager-Mädchen und einem englischen Jungen, die in den 90er Jahren in Nordirland leben – in einer Zeit, die von dem politischen Konflikt ‚The Troubles‘ geprägt ist. Doch auch in diesen schwierigen Zeiten lässt das Teenager-Dasein nicht nach, und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

‚Seinfeld‘: Alltägliche Fragen, komische Antworten

In ‚Seinfeld‘ spielt Jerry Seinfeld einen Stand-Up-Comedian in der geschäftigen Metropole New York City. Sein Leben wird durch den schrulligen Freundeskreis, der ihn umgibt, zusätzlich verkompliziert – sie alle beschäftigen sich mit den merkwürdigsten und oft unbedeutendsten Fragen des Lebens. Die Show schildert die Schwierigkeiten junger Erwachsener, die sich durch das Labyrinth von Leben, Liebe und unterschiedlichen Karrierewegen navigieren und zeigt, dass diese Situationen, auch wenn sie im großen Ganzen unwichtig erscheinen, im Moment selbst von Bedeutung sind.

‚The Good Place‘: Situative Komik mit moralphilosophischer Note

Wenn Sie neben Ihrer Sitcom auch ein bisschen moralische Philosophie suchen, ist diese hochkonzeptionelle Komödie ein Muss. Sie spielt in einer scheinbar idyllischen Nachwelt und wirft tiefsinnige Fragen auf, zum Beispiel darüber, was das Paradies noch wert ist, wenn man ständig vom Gefühl heimgesucht wird, ein Hochstapler zu sein. Sollte man sich auch nach dem Tod noch weiterbilden und geht das überhaupt? Und keine Sorge: Trotz der ernsteren Themen ist die Serie wirklich lustig und bietet sowohl Witz als auch Weisheit.

‚Grace And Frankie‘: Herzschmerz und Geschäftsideen

Was passiert, wenn zwei ältere Frauen erfahren, dass ihre Ehemänner seit Jahrzehnten eine Affäre miteinander haben und sich nun scheiden lassen wollen? Die Folgen sind Herzschmerz, komische Eskapaden und überraschenderweise auch Geschäftsideen. Die auf Netflix produzierte Familien-Sitcom bietet ein außergewöhnlich unterhaltsames Betrachtungserlebnis. Sie verbindet eine fesselnde Erzählung mit einer Prise Humor und ist damit ein Muss für alle Sitcom-Fans.

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API