So erhalten Sie Vollbild auf dem Fernseher

Vor nicht allzu langer Zeit waren viele TV-Inhalte nicht bildschirmfüllend. Aber heutzutage, mit dem erstaunlichen Fortschritt in der TV-Technologie, kommt fast jeder neue Inhalt in ausgezeichneter Vollbildauflösung.

Beim Versuch, einen vollständigen Fernsehbildschirm anzuzeigen, können die Einstellungen manchmal im Weg stehen. Heutzutage gibt es jedoch eine Vielzahl von Optionen, um Ihren Fernseher in den Vollbildmodus zu versetzen.

Wenn Sie sich nicht die Mühe machen möchten, Ihren Fernseher wie ein Profi zu kalibrieren, können Sie die visuelle Qualität mit ein paar schnellen Änderungen noch verbessern. Wir garantieren, dass Sie die Helligkeits-, Kontrast- oder Farbeinstellungen nicht anpassen müssen.

Warum bekomme ich keinen Vollbildmodus auf dem Fernseher?

Ihr Fernsehgerät zeigt möglicherweise 4:3-Standardauflösungsmaterial in einem 16:9-Verhältnis an, und das Bild sieht gestreckt aus, wenn Sie Ihre Lieblingsfernsehprogramme ansehen. Es präsentiert 4:3 Standard-Def-Programmierung in seiner nativen Auflösung. Inhalte in Standardauflösung haben ein Seitenverhältnis von 4:3, während HD-Programme ein Seitenverhältnis von 16:9 haben.

Ein HDTV kann ein Signal in Standardauflösung auf viele verschiedene Arten darstellen, von denen keine perfekt ist. Es kann die Größe des Bildes an den Bildschirm in einem Seitenverhältnis von 16: 9 anpassen, das den gesamten Bildschirm ausfüllt, aber fleckig und gestreckt erscheint.

Alternativ kann es in seinem nativen 4:3-Seitenverhältnis angezeigt werden, das nicht verzerrt ist, aber nicht den gesamten Bildschirm einnimmt. Stattdessen wird das 4:3-Bild auf beiden Seiten des Bildschirms von breiten schwarzen Flächen flankiert.

Glücklicherweise können viele Fernseher das Seitenverhältnis basierend auf dem empfangenen Feed automatisch ändern. Auch hier ist jeder Fernseher anders, also überprüfen Sie Ihre Bildeinstellungen auf Änderungen des Seitenverhältnisses. Stellen Sie sicher, dass „Automatisch anpassen“ oder „Normal“ ausgewählt ist und nicht „Strecken“, „Vollbild“ oder „Zoom“.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Vollbildmodus auf dem Fernseher

Wenn Ihr Fernsehbildschirm kleiner zu sein scheint, als er sein sollte, oder wenn Ihr Fernsehbild nicht mit der Größe Ihres Bildschirms übereinstimmt, versuchen Sie die folgenden Verfahren (die Position dieser Einstellungen kann je nach Marke und Modell Ihres Fernsehgeräts variieren. Wenden Sie sich bitte an Ihren Benutzerhandbuch):

1. Drücken Sie MENU auf Ihrer Fernbedienung.

2. Markieren Sie „Einstellungen“ mit der Abwärtspfeiltaste und drücken Sie dann OK.

3. Markieren Sie „Fernseher“ mit der Abwärtspfeiltaste und drücken Sie dann OK.

4. Wählen Sie die TV-Auflösung und klicken Sie auf OK.

5. Wählen Sie das gewünschte Seitenverhältnis und die Auflösung mit den Pfeiltasten aus und drücken Sie dann OK. 4:3 Standardauflösung, Widescreen Standardauflösung, HD 720p, HD 1080i oder HD 1080p.

• Gewöhnliche Fernsehgeräte verwenden eine 4:3-Standardauflösung.

High-Definition-Breitbild

Wenn Sie einen Breitbildfernseher (Seitenverhältnis 16:9) haben, der High Definition nicht unterstützt, wird diese Einstellung verwendet.

• Wenn Sie einen Breitbildfernseher haben, der Bilder mit einer Breite von 720 Pixeln anzeigt (häufig als „erweiterte Auflösung“ bezeichnet), können Sie 720p auf HD-Fernsehern verwenden.

• Wenn Sie einen Breitbildfernseher haben, der hochauflösende Bilder anzeigt, verwenden Sie 1080i auf hochauflösenden Bildschirmen (1080 Pixel breit).

• Wenn Sie einen Breitbildfernseher haben, der High-Definition-Bilder (1080 Pixel breit) im 1080p-Format anzeigt, können Sie 1080p auf High-Definition-Bildschirmen verwenden.

6. Wenn Sie einen SD-Modus auswählen (entweder 4:3 SD oder Widescreen SD) und dann auf WEITER klicken, wird die Änderung übernommen und Sie kehren zum Menü EINSTELLUNGEN zurück. Wenn Sie „Änderungen abbrechen“ auswählen, wird die Änderung nicht vorgenommen und Sie kehren zum Menü „EINSTELLUNGEN“ zurück.

7. Der HD-Modus-Assistent wird angezeigt, wenn Sie eine HD-Einstellung (720p, 1080i oder 1080p) auswählen und auf WEITER klicken. Sie können den HD-Modus-Assistenten verwenden, um zu sehen, ob Ihr Fernseher HD-Inhalte korrekt anzeigen kann.

8. Sie werden aufgefordert, IHRE EINSTELLUNGEN ZU BEHALTEN (oder Sie können die Änderungen abbrechen).

9. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Warum schneidet mein Fernseher einen Teil des Bildes ab?

Der Bildschirm wird aufgrund eines als „Overscan“ bekannten Phänomens abgeschnitten. Während die meisten Fernsehgeräte das Eingangsbild automatisch an Ihren Bildschirm anpassen, nehmen bestimmte Fernsehgeräte möglicherweise einen kleinen Teil des Bildschirms ab (etwa 2-5 Prozent) und strecken das verbleibende Bild, um es an den Bildschirm anzupassen. Die Lösung für Overscan ist je nach Fernseher unterschiedlich.

Wie bekomme ich meinen Fernseher aus dem Stretch-Modus?

Drücken Sie die Menütaste und wechseln Sie zwischen den Seitenverhältnissen auf Ihrer Fernbedienung. Wenn dies nicht funktioniert, wählen Sie MENÜ und tippen Sie im TV-MENÜ auf BILDEINSTELLUNGEN oder ASPECT RATIO und stellen Sie dann die Bildschirmgröße auf „Unzoom“ des Bildschirms ein.

Schreibe einen Kommentar