So schließen Sie Ihr Smartphone an einen Projektor an

Wenn Sie endlich den Sprung in die Installation eines Projektors für Ihr Heimkino gewagt haben, müssen Sie als Nächstes das Problem lösen, das Sie auf die Leinwand projizieren möchten. Insbesondere wenn Sie keine dedizierte Content-Streaming-Box haben, kann dies ein heikles Problem sein. Es ist schön, eine ganze Komponente des Systems auszuschneiden und das Smartphone zu verwenden, mit dem Sie Ihren Projektor bereits mit Streaming-Diensten betreiben müssen. Aber wie verbinden Sie sie tatsächlich?

So schließen Sie Ihr Smartphone an einen Projektor an:

  • Wählen Sie eine Streaming-Option (Chromecast, Apple TV usw.)
  • Schließen Sie das Gerät an Ihren Projektor und an dasselbe WLAN-System wie Ihr Telefon an
  • Starten Sie das Streaming auf Ihrem Telefon und tippen Sie auf das entsprechende Symbol (für Chromecast, Airplay usw.).

Es scheint ziemlich einfach zu sein, oder? Meistens ist es so. Aber was ist, wenn Sie Spiele spielen möchten oder wenn Ihr Telefon nicht auf der richtigen Plattform ist (wie ein Android-Telefon, das versucht, ein Apple TV zu verwenden)? Je nachdem, was Sie streamen möchten, sollten Sie einige Details beachten, aber mit ein wenig Planung ist es definitiv möglich, Ihr gesamtes System von Ihrem Smartphone aus auszuführen.

Wenn Sie Ihren Projektor mit Ihrem Smartphone steuern möchten, wählen Sie am einfachsten eine der folgenden Streaming-Box-Lösungen aus. Hierbei handelt es sich um kleine, handliche Geräte, die normalerweise am Projektor selbst montiert und dann über Ihr Smartphone ferngesteuert werden können.

Sie können sogar ihre eigenen Fernbedienungen haben. Die Funktionen und Einschränkungen der beliebtesten Optionen in dieser Kategorie sind unten aufgeführt.

Chromecast

Chromecasts sind im letzten Jahr zu einem so praktischen Gerät geworden. Sie können sie in Ihre Tasche stecken und mitnehmen, sie auf Ihrem eigenen Fernseher zu Hause verwenden, um Set-Top-Streaming-Boxen zu vermeiden, und ja, Sie können sie sogar zum Betreiben Ihres Projektors verwenden.

Solange der betreffende Projektor über einen USB-Anschluss verfügt, der die Chromecast-Leistung liefern kann, sollten Sie mit der folgenden Mischung aus Funktionen und Einschränkungen einsatzbereit sein:

  • Die flexible Kompatibilität des Chromecasts bedeutet, dass Sie ihn an einen HDMI-Anschluss anschließen und von einem iPhone oder Android-Telefon aus ausführen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen
  • Sobald Sie die Chromecast-Taste auf Ihrem Gerät drücken, wird der Chromecast mit dem Streaming gestartet und Ihr Telefon ist für den Geschäftsbetrieb geöffnet. Wenn Sie scrollen und zuschauen möchten, ist dies eine gute Lösung für Sie.
  • Wenn Chromecast mit den meisten Streaming-Diensten kompatibel ist, fehlt eine praktische Möglichkeit, Kabelkanal-Streams oder Sportübertragungen aufzunehmen. Wenn Sie eine dedizierte App für diese Dienste auf Ihrem Telefon haben, sollte Chromecast funktionieren, Ihr Kilometerstand kann jedoch variieren.
  • Auf Ihrem Laptop oder Desktop-Computer können Sie normalerweise Ihre gesamte Browser-Registerkarte auf Chromecast streamen. Dies ist jedoch nicht über Ihr Telefon möglich. Keine große Einschränkung, aber wenn Sie sich diese Nischen-Chromecast-Funktionalität vorstellen, beachten Sie, dass das System möglicherweise nicht auf Ihrem Telefon ausgeführt wird.
  • Leider können mobile Spiele aufgrund der Funktionsweise von Chromecast möglicherweise überhaupt nicht verwenden.

Anycast

Anycast

Das Anycast-System (bei Amazon) ähnelt Chromecast, weist jedoch einige kritische Unterschiede auf. Erstens stammt dieses Gerät nicht von einem riesigen Unternehmen wie Google. Dies zeigt sich bei der Überprüfung der grob übersetzten Produktbeschreibung und der mangelnden robusten, universellen Kompatibilität.

Wenn der Anycast jedoch als eine Art Fälschung oder Off-Brand-Chromecast herauskommt, beginnt er tatsächlich, seine Geheimnisse preiszugeben. Während der Chromecast für alles optimiert ist und sich darauf spezialisiert hat, dass Sie alles von einem Bildschirm auf den anderen übertragen können, konzentriert sich Anycast zuerst auf das Telefon. Dies kann kritisch sein, wenn Sie versuchen, das gesamte System von Ihrem Smartphone oder Tablet aus auszuführen.

  • Aircast verfügt über Airplay- und Bildschirmspiegelungsfunktionen, die Chromecast nicht bietet. Dies macht es zu einer überzeugenden Option, wenn Sie direkt von Ihrem Telefon oder Tablet streamen möchten. Spiele werden auf diese Weise am besten sein.
  • Die Tatsache, dass Aircast sich auf Ihr Telefon verlässt, ist ein zweischneidiges Schwert: Ihr Telefon wird beim Streaming von Inhalten wahrscheinlich außer Betrieb sein, insbesondere wenn Sie Bildschirmspiegelung betreiben. Dies ist keine Watch-and-Scroll-Option.

Wireless HDMI Kit - Schließen Sie das Gerät an den Wireless HDMI Transmitter an

PAKITE PAT-590 2.4 5.0GHz Wireless HD Extender Set für HDMI

Ein drahtloses HDMI-Kit* ist auch eine gute Option, um das Projektorproblem zu lösen. Wie der Name schon sagt, erhalten Sie WLAN und HDMI, aber die Geschichte enthält noch etwas mehr, wenn Sie versuchen, Ihren Projektor von Ihrem Telefon aus zu betreiben.

Ein drahtloses HDMI-Kit besteht aus zwei Komponenten: Sender und Empfänger. Der Empfänger kann am Projektor leben, wodurch die Kabel minimiert werden und Sie drahtlos arbeiten können, aber der Sender muss an Ihr Telefon angeschlossen werden.

Drahtlose HDMI-Kits sind eine großartige Lösung, um genau das, was sich auf Ihrem Telefon befindet, auf dem Projektorbildschirm anzuzeigen.
Dies bedeutet jedoch, dass Ihr Telefon während der gesamten Projektionszeit außer Betrieb oder beschäftigt ist. Wenn Sie sehen und scrollen möchten, ist diese Option nicht für Sie geeignet.
Es wird mehr darüber gesprochen, wie Sie Ihr Telefon direkt an den Projektor anschließen können, und die mögliche Notwendigkeit eines separaten Dongles, der dort weiter unten erläutert wird, gilt auch in diesem Fall: Wenn Sie drahtloses HDMI verwenden, benötigen Sie immer noch einen Dongle, um Ihr Telefon an den HDMI-Eingang anzuschließen Ende.

Apple TV

Das Apple TV (Link zu Amazon) hat viel zu bieten. Die Qualität der Hardware und Software entspricht dem Apple-Standard für Politur und allgemeine Fehlerfreiheit. Trotzdem zahlen Sie für diese Option im Vergleich zu den anderen hier aufgeführten eine Prämie.

Im Rahmen Ihres Heimkinos und der Kosten für den Projektor ist dies jedoch nicht so schlimm. In Bezug auf eine Streaming-Lösung hat Apple TV jedoch viel zu erzählen.

Apple TVs werden mit einer eigenen Fernbedienung geliefert. Wenn Sie diese jedoch nicht verwenden möchten, macht der Ökosystemeffekt die Steuerung einer Apple TV-Box von einem iPhone aus ganz einfach.
Wenn Sie ein iPhone verwenden, erhalten Sie hier einen kleinen Bonus, da alle Ihre Bilder und Videos auf dem Apple TV verfügbar sind und Sie sogar Ihren iPhone- oder iPad-Bildschirm auf das Apple TV spiegeln können. also Projektor.
Dies ist möglicherweise die beste Lösung für Gamin, solange die Art des Spielens, an der Sie interessiert sind, mobil ist. Die Bildschirmspiegelung von iPhone oder iPad zu Apple TV ist die beste mobile Gaming-Lösung aller hier beschriebenen drahtlosen Streaming-Kits.
Wenn Sie jedoch ein Android-Telefon haben, kann Ihr Kilometerstand variieren. Verschiedene Android-Apps haben unterschiedliche Steuerungsebenen in Apple TV-Apps, sodass Sie möglicherweise den mit Apple TV gelieferten Controller verwenden, um den größten Teil der Navigation und Eingabe / Ausgabe zu erledigen.

Schließen Sie ein Smartphone oder Tablet direkt an einen Projektor an

Aber was ist, wenn Sie überhaupt keine Streaming-Boxen verwenden möchten? Was ist, wenn Sie Ihr Smartphone physisch an Ihren Projektor anschließen möchten? Wenn Ihr Projektor an der Decke montiert ist, ist diese Lösung möglicherweise problematischer als es sich lohnt.

Dies liegt daran, dass für den direkten Anschluss an den Projektor eine Art Kabel oder eine physische Verbindung erforderlich ist. Obwohl Sie die Kabel technisch ausblenden können, indem Sie vorausplanen und sie hinter Wände usw. ziehen, ist dies ein echtes Problem.

Es gibt jedoch Umstände, unter denen der Anschluss an den Projektor hilfreich und sogar praktisch sein kann. Wenn Sie in einem Geschäftsumfeld oder bei Freunden präsentieren und Ihren eigenen Projektor mitgebracht haben, stellen Sie ihn wahrscheinlich auf einen Tisch oder an einen Ort, den Sie nicht schwer erreichen können. In diesem Fall ist es einfach, ein kürzeres Kabel zu verwenden, um die Verbindung herzustellen.

Es kann auch Fälle geben, in denen Sie Inhalte direkt von Ihrem Telefon streamen möchten, nicht über einen Streaming-Dienst, weil Sie entweder keinen Zugriff auf WLAN haben oder nur Inhalte bereitstellen möchten, die nur auf Ihrem Telefon vorhanden sind Telefon (ein Video, das Sie zum Beispiel aufgenommen haben).

In diesem Fall können Sie problemlos einen Adapter verwenden, der zum Ladeanschluss Ihres Telefons passt, um eine Verbindung zum Projektor herzustellen. Wenn Ihr Projektor beispielsweise über einen HDMI-Anschluss verfügt, können Sie einen Lightning-zu-HDMI-Adapter* oder einen USB-C-zu-HDMI-Adapter* verwenden, um Videos zum Projektor zu übertragen.

Fazit

Wie bei vielen Heimkinooptionen sollten Sie jetzt, da Sie sich der Optionen bewusst sind, überlegen, was Ihr System tun soll, bevor Sie den nächsten Schritt ausführen. Möchten Sie von Netflix und Hulu von einem Android-Handy streamen? Ein Chromecast ist dann wahrscheinlich die beste Wahl.

Wenn Sie in der Lage sein möchten, Ihre eigenen iPhone-Bilder und -Videos nahtlos abzurufen, oder wenn Sie iPad-Spiele auf dem großen Bildschirm spielen möchten, ist Apple TV die nahtloseste Option.

Wenn Sie ein Android-Telefon haben, auf dem alle Ihre Lieblingsfilme und -sendungen direkt auf der Festplatte gespeichert sind, und diese jederzeit streamen möchten, verwenden Sie am besten ein HDMI-Kit oder verdrahten Sie Ihr Telefon direkt mit dem Projektor. Beachten Sie jedoch, dass Sie möglicherweise einen separaten Dongle dafür benötigen.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected