Skip to Content

Revolutionäres Würzburger Theater gewinnt Kulturpreis: Einzigartiges Engagement von professionellen Schauspielern mit Behinderung

Revolutionäres Würzburger Theater gewinnt Kulturpreis: Einzigartiges Engagement von professionellen Schauspielern mit Behinderung

  • Letzte Aktualisierung am 17.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Bayerische Landesstiftung würdigte auf ihrer jährlichen Preisverleihung die Verdienste von individuellen und institutionellen Bemühungen, die einen wesentlichen Beitrag zur Gesellschaft leisten. Der bayerische Finanz- und Heimatminister, Albert Füracker, betonte während der Veranstaltung, dass gerade in schwierigen Zeiten die Anerkennung außergewöhnlicher Leistungen für das Heimatland von besonderer Bedeutung ist.

Die Bedeutung der Kultur-, Sozial- und Umweltpreise

Die Preise der Bayerischen Landesstiftung belohnen nicht nur die vorbildlichen Leistungen der Preisträger. Sie sind für Füracker auch eine gesellschaftliche Anerkennung der Mühen und harten Arbeit, die in die Projekte gesteckt wurden. Zudem sollen sie als Motivation dienen, den sozialen und kulturellen Zusammenhalt in Bayern zu schützen und zu bewahren.

Die Kategorien der stiftungseigenen Preise werden mit je 30.000 Euro prämiert und auf jeweils drei Gewinner verteilt. In ihrer fünfzigjährigen Geschichte hat die Stiftung insgesamt rund 13.400 Projekte mit einer beeindruckenden Gesamtsumme von über 715 Millionen Euro unterstützt.

Preisträger im Bereich Kultur

Zu den Kulturpreisträgern 2023 gehört Rotraut Freifrau Stromer von Reichenbach-Baumbauer, die als strahlendes Beispiel bayerischer Denkmalschutzbemühungen lobend für die Bewahrung des Schlosses Grünsberg erwähnt wird. Durch umfangreiche persönliche finanzielle Beiträge unterstützte sie den Erhalt des in Altdorf, bei Nürnberg, gelegenen Schlosses.

Schauspieler mit Behinderung im Rampenlicht

Ein weiterer Preisträger in der Kategorie Kultur ist das Würzburger Theater Augenblick. Es ist das erste und bisher einzige Theater in Bayern, bei dem Menschen mit Behinderung als hauptberufliche Schauspieler tätig sind. Die Schauspieler bringen eigene Ideen ein und entwickeln gemeinsam mit dem restlichen Ensemble ihre Theaterstücke. Im Mittelpunkt der Arbeit steht nicht ihre Behinderung, sondern ihre Rolle als Künstler. Das Theater Augenblick arbeitet seit 25 Jahren innerhalb der Mainfränkischen Werkstätten in Würzburg.

Weitere Preisträger

In der Kategorie Kultur wurde ebenfalls Harald Rüschenbaum, ein Jazzmusiker und -pädagoge, ausgezeichnet. Er fördert als künstlerischer Leiter des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern in Marktoberdorf den musikalischen Nachwuchs.

Die Karnevalsvereinigung Narragonia Regensburg 1848, das Kinderbuch über Glücksspielsucht „Mein Papa, die Unglücksspiele und ich“ der Landesstelle für Glücksspielsucht in Bayern und die Straßenambulanz St. Franziskus e.V. in Ingolstadt wurden mit dem Sozialpreis bedacht.

Unter den Umweltpreisträgern sind die TE Connectivity Germany GmbH, der Bayerischer Landesbund für Vogel- und Naturschutz e.V. und der Bayerische Industrieverband Baustoffe, Steine und Erden e.V. für das Management von Amphibienlebensräumen in den Rohstoffgewinnungsstätten sowie der Verein Lifeguide in der Region Augsburg.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Im Augenblick - Best Of Im Augenblick - Best Of Aktuell keine Bewertungen 22,97 EUR

  • Letzte Aktualisierung am 17.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API