Kann ich eine Soundbar als Center-Kanal verwenden? Warum es nicht die beste Idee ist

Soundbar

Als Tüftler und Audiophile versuchen wir immer, das perfekte Heimkinosystem zu bauen. Während der linke und rechte Lautsprecherkanal normalerweise Soundeffekte und Musik verarbeiten, ist der mittlere Kanal der Ort, an dem wir unsere Dialoge erhalten. Angesichts ihrer Größe und Positionierung scheint eine Soundbar der perfekte Kandidat zu sein, um diesen Center-Kanal zu verbessern, um den Dialog klarer zu machen.

Können Sie Ihre Soundbar anschließen, um als Center-Kanal zu fungieren? Wenn alle Anschlüsse Ihrer Soundbar und Ihres Receivers übereinstimmen, können Sie technisch gesehen eine Soundbar als Center-Channel-Lautsprecher verwenden. Sollten Sie Ihre Soundbar an den mittleren Kanal anschließen? Die kurze Antwort ist nein.

Die Verwendung einer Soundbar als Zentrum kann nicht nur Ihren Sound ruinieren, sondern auch Schäden an Ihrer Ausrüstung verursachen. Um zu verstehen, warum die Verwendung einer Soundbar als Ersatz für den Mittleren Kanal eine schlechte Idee ist, ist es notwendig zu wissen, wie Soundbars funktionieren.

Wie Soundbars eine hohe Audioqualität erreichen

Nahaufnahme des Soundbar-Lautsprechers

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Soundbars nur ein weiterer Lautsprecher sind. Sein Aussehen und seine Platzierung deuten dies sicherlich an. Soundbars verwenden jedoch einige Audiotricks, um nicht nur den Klang zu verstärken, sondern auch das immersive Erlebnis eines Surround-Soundsystems zu simulieren.

Um diese Surround-Sound-Umgebung zu erreichen, sind die Lautsprecher, die eine Soundbar verwendet, so positioniert, dass sie als Center-Lautsprecher ungeeignet sind. Wie Ihr grundlegendes Audiosystem verfügt eine Soundbar über einen linken, rechten und mittleren Kanal.

Um den Effekt von Surround-Sound zu erzeugen, werden die linken und rechten Lautsprecher tatsächlich zu den Seiten der Soundbar geneigt und verwenden die Wände im Raum, um den Klang in Theaterqualität zu erzeugen, den wir alle lieben. Die linken und rechten Kanäle prallen buchstäblich von den Wänden ab, um den Anschein zu daraus zu ieren, als käme der Ton von links und rechts und nicht vom Fernseher vor Ihnen.

Warum eine Soundbar nicht gut als Center-Kanal klingt

Heimkino-Setup mit Soundbar als Center-Kanal

Da eine Soundbar über drei Kanäle verfügt (vier, wenn Sie sich entscheiden, einen Subwoofer anzuschließen), gibt es zwei Möglichkeiten, sie an Ihr Surround-Sound-System anzuschließen. Um es als echtes Zentrum zu verwenden, müssten Sie alle drei Kanäle der Soundbar an den Mittelkanal Ihres Empfängers anschließen. Alternativ können Sie die drei Kanäle nutzen und ein links-, rechts- und mittleres Signal an die Soundbar anschließen. Beide Ansätze haben erhebliche Nachteile.

Für den vollständigen Center-Ansatz verstärken die abgewinkelten linken und rechten Lautsprecher Ihr Center-Signal im Raum und trüben sowohl die Effekte als auch den Dialog. Die linken und rechten Lautsprecher verschmelzen Ihren mittleren Sound mit Ihrem linken und rechten Kanal, wodurch sowohl der Dialog als auch die Soundeffekte weniger klar werden.

Bei der Dreikanalansprache sind der linke und der rechte Lautsprecher außerhalb der Phase mit dem Surround-Sound-System, was zu Bereichen im Raum führt, in denen der Klang deutlich leiser ist. Dies liegt daran, dass Schall als Wellen wandert, und wenn Wellen aufeinander treffen, verursachen sie Interferenzen. Diese Interferenz führt zu Raumflecken, in denen es eine Schallunterdrückung gibt, und zu anderen Flecken, in denen der Ton verstärkt wird.

Daher ist es im Allgemeinen keine gute Idee, Ihre Soundbar an Ihr Surround-Sound-System anzuschließen. Wenn Sie Ihre Soundbar als einzelnen Kanal an alle Lautsprecher anschließen, verstärken Sie den Mittleren Kanal links und rechts von Ihrem Raum, wodurch das Surround-Sound-Erlebnis verringert wird. Wenn Sie Ihr System anschließen, um der Soundbar drei Kanäle zu geben, riskieren Sie, Dass dies zu Tonstörungen führt, wodurch Ihr Klang in einigen Bereichen des Raumes leise und in anderen laut wird. Bei beiden Setups werden Sie die Klangqualität mit wenig Grund opfern.

Obwohl dies nicht empfohlen wird, haben wir einen Artikel, der genau erklärt, wie Sie Ihre Soundbar als Center-Channel-Lautsprecher anschließen. Diese Anweisungen variieren je nach Receiver und Soundbar.

Aktive Soundbars: Verstärken des Problems

Erweiterte aktive Soundbar

Erschwerend kommt hinzu, dass die Signalstärke besteht. Wenn der Ton aus Ihrem Fernseher kommt, sendet er ein sogenanntes Line-Level-Signal aus. Dieses Signal ist eine sehr niedrige Spannung, um Ihrem Fernseher die Leistung zu sparen, die Lautsprecherpegelton aussendet. Wenn Sie Ihr Line-Level-Signal direkt an einen Lautsprecher anschließen würden, würde es nur ein schwaches Summen erzeugen, wenn überhaupt, weil die Wattzahl nicht hoch genug ist, um die Lautsprecher signifikant zu bewegen.

Die meisten Soundbars lösen dies durch einen internen Verstärker. An amPlifier verstärkt das Line-Level-Signal, indem es dem Signal Strom hinzufügt, wodurch es stark genug wird, um Ihre Lautsprecher zu bewegen und Ihnen den schönen Klang in Theaterqualität zu geben. Aus diesem Grund verfügen die meisten Soundbars über ein Netzteil oder müssen an eine Steckdose angeschlossen werden.

Ein Surround-Sound-System funktioniert auf ähnliche Weise. Wie bei der Soundbar verstärkt das Surround-Sound-System das Line-Level-Signal, das vom Fernseher kommt, und nist die an Ihren Receiver angeschlossenen Lautsprecher, zu denen wir übrigens bereits ein Tutorial geschrieben haben. Wenn Sie den verstärkten Klang des Surround-Soundsystems an die bereits verstärkte Soundbar anschließen, können Sie auf erhebliche Probleme stoßen.

Ein Lautsprecher, der den Klang intern verstärkt, wird als aktiver Lautsprecher bezeichnet und benötigt eine externe Stromquelle, um zu funktionieren. Dies steht im Gegensatz zu passiven Lautsprechern, die eine externe Verstärkung wie in Ihrem Surround-Sound-System benötigen. Passive Lautsprecher sind die häufigste Art von Lautsprechern und in der Regel kostengünstiger.

Warum das Anschließen einer aktiven Soundbar an einen Receiver eine schlechte Idee ist

Anschließen einer Soundbar an einen Receiver. Keine gute Idee....

Wie Lautsprecher gibt es Soundbars in aktiven und passiven Varianten. Wie bereits erwähnt, sind die meisten Soundbars aktive Soundbars, die eine eigene Verstärkung bieten. Wenn Sie diese Art von Soundbar direkt an einen Surround-Sound-Receiver anschließen würden, würden Sie zuerst das Line-Level-Signal mit dem Receiver verstärken und dann den Sound mit der Soundbar weiter verstärken. Um dies zu umgehen, können Sie einen Line-Out-Konverter (bei Amazon) verwenden.

Unnötig zu sagen, dass dies viel mehr Leistung ist, als Ihre Soundbar verarbeiten soll, und kann zu dauerhaften Schäden an den Lautsprechern führen. Wenn Sie wirklich den Fehler machen möchten, Ihren Receiver an eine Soundbar anzuhängen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine passive Soundbar verwenden. Dennoch werden Sie auf die oben genannten Probleme mit der Klangqualität der Klangunterdrückung oder Klangverdünnung stoßen. Nur weil Sie Ihre Soundbar an Ihren mittleren Kanal anschließen können, heißt das nicht, dass Sie es tun sollten.

Was ist also die Lösung?

In jeder Hinsicht ist die Integration einer Soundbar in Ihr Surround-Sound-System ein großes, fettes Nein. Es ruiniert den Klang und kann mit bestimmten Geräten ernsthafte Schäden verursachen. Wie können wir also unserem Center-Kanal einen Schub geben, ohne unsere Klangqualität zu beeinträchtigen?

Wenn Sie eine Soundbar an Ihr Audiosystem anschließen möchten, weil Sie eine zusätzliche herumliegen haben, sollten Sie sie an einen anderen Fernseher anschließen. Es kann Ihren Ton lauter machen als ein Standard-Center-Lautsprecher, aber es wird auf Kosten Ihrer Klangqualität insgesamt gehen, und Sie riskieren zusätzlich, Ihre Ausrüstung insgesamt zu beschädigen.

Wenn Sie sich jedoch eine Soundbar ansehen, weil Sie ihr schlankes Aussehen und ihre Platzierung direkt unter dem Fernseher mögen, gibt es eine Vielzahl von Lautsprechern, die wie eine Soundbar aussehen, während sie kalibriert sind, um einen echten Center-Sound zu liefern. Einige Beispiele für Center-Lautsprecher mit dieser Form, die wir empfehlen, sind der Klipsch RP-440C und der Polk S35. Beide Lautsprecher können mehr kosten als Ihre einfache Soundbar, aber sie geben Ihrem Center-Kanal den Schub, den Sie suchen, ohne Ihren Sound zu ruinieren.

Wenn Sie den Receiver aufgeben und eine glänzende neue Soundbar erhalten möchten, dann lesen Sie unseren Artikel über die besten Soundbars für das Geld! Wir gehen ausführlich auf die besten Soundbars auf dem Markt zu verschiedenen Preispunkten ein.

Continue Reading