Skip to Content

Enthüllt: Was die Statistik über die Hardware- und Software-Präferenzen von Gamern sagt!

Enthüllt: Was die Statistik über die Hardware- und Software-Präferenzen von Gamern sagt!

  • Letzte Aktualisierung am 8.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Ende des Jahres bringt immer einige interessante Statistiken hervor. Eine solche ist die jährliche Software- und Hardwarebewertung der Gaming-Plattform Steam. Der neueste Bericht gibt aufschlussreiche Einblicke in die Computer-Umgebungen der Gamer und präsentiert faszinierende Daten zu Themen wie die Rivalität zwischen AMD und Intel unter den Prozessoren und die populärste Grafikkarte.

Vorherrschende Betriebssysteme

Trotz wachsender Beliebtheit von macOS und Linux, bleibt Windows das am meisten genutzte Betriebssystem unter den Gamern mit einem respektablen Anteil von 96.4%. Tatsächlich haben Tests nachgewiesen, dass sowohl Linux als auch macOS inzwischen robuste Plattformen für Gaming sind.

Interessanterweise nutzen Steam-Benutzer weiterhin Windows 10, mehr als das neuere Windows 11, obwohl die Differenz zwischen den zwei Versionen im Vergleich zu ComputerBase-Nutzern, etwas geringer ausfällt.

Grafikkarte, VRAM und Auflösung – Wer hat die Nase vorn?

Nvidia behält seine Dominanz unter den Grafikkarten für ein weiteres Jahr, mit einem bemerkenswerten Vorsprung vor AMD. Die GeForce RTX 3060 ist die am häufigsten genutzte Grafikkarte auf der Steam-Plattform, gefolgt von der GeForce GTX 1650, GeForce GTX 1060 und der GeForce GTX 2060. Erstaunlicherweise ist die am häufigsten verwendete AMD-Grafikkarte eine integrierte Grafikeinheit, die Radeon Graphics. Innerhalb dieser Kategorie wird 8 GB Videospeicher als Standard betrachtet.

Was die Auflösung angeht, dominiert Full HD mit fast 60% aller Nutzer, gefolgt von WQHD mit etwa 16,4%.

Prozessoren: Intel vs. AMD

In der Kategorie der Prozessoren behält Intel die Führung mit 65,64%, im Vergleich zu AMD’s 34,36%. ComputerBase-Nutzer bevorzugen jedoch AMD Ryzen, insbesondere bei Desktop-PCs.

Es ist wichtig zu bemerken, dass es signifikante Diskrepanzen zwischen den Ergebnissen von ComputerBase und Steam gibt, insbesondere im Hinblick auf die verwendeten Grafikkarten. Es kann sein, dass die große Mehrheit der Steam-Benutzer ihre PCs nicht so regelmäßig aktualisiert wie die Leser von ComputerBase. Spieletitel mit geringeren Hardware-Anforderungen wie Dota 2, Rocket League oder Counter-Strike 2 haben eine hohe Nutzerbasis auf Steam, was zu einer höheren Anzahl von Spielern mit älterer Hardware führen kann.

In der sich ständig verändernden Welt des Gaming ist es spannend zu sehen, welche Hardware- und Software-Tools von der Mehrheit bevorzugt werden und es bleibt abzuwarten, wie sich diese Trends in den kommenden Jahren weiterentwickeln.

  • Letzte Aktualisierung am 8.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API