Skip to Content

Dringender Polizeieinsatz: Vier Personen mit scharfen Waffen festgenommen

Dringender Polizeieinsatz: Vier Personen mit scharfen Waffen festgenommen

  • Letzte Aktualisierung am 3.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bei einer zielstrebigen Polizeiaktion konnten vier Verdächtige in Malegaon und Ghoti inhaftiert werden, welche potentiell schwerwiegende Kriminaldelikte planten. Die ländliche Polizeieinheit von Nashik konnte drei scharfe Waffen sicherstellen, die die Tatverdächtigen in Besitz hatten.

Strengere Überwachung in ländlichen Gebieten

Shahaji Umap, der Superintendent der Polizei (SP) im ländlichen Raum von Nashik, hat die Polizeikräfte dazu angewiesen, in den ländlichen Bezirken verstärkte Kontrollen durchzuführen. Ziel ist es, kriminelle Handlungen von Unruhestiftern zu vermeiden und die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Im Zuge dieser Strategie sind Polizeipatrouillen unter der Aufsicht ranghoher Beamter damit beauftragt worden, verdächtig erscheinende Personen in ländlichen Gegenden gründlich zu überprüfen.

Festnahmen in Ghoti

Während einer Patrouille am Samstag in der Gegend von Ghoti, stoppten Polizeibeamte ein Auto, das ihrer Meinung nach verdächtig wirkte. Die Insassen des Autos, Sanjay Gabhale (35) und Sudhir Korde (30), Einwohner des Dorfes Vasali im Taluka Igatpuri, befanden sich im Besitz eines Schwertes. Für diesen Besitz konnten sie jedoch keine entsprechende Erlaubnis vorweisen. Die Polizei nahm die beiden Männer daraufhin fest und erstattete gemäß dem indischen Waffengesetz und Mumbaier Polizeigesetz Strafanzeige gegen sie.

Weitere Festnahmen in Malegaon

Ashpaq Ahmed Shaikh Yusuf (24) und Tariq Ahmed Shaikh Yusuf (26), beide ansässig in Shabbir Nagar in Malegaon, wurden ebenfalls bei einem Besitz von scharfen Waffen – einem Schwert und einer Axt-ähnlichen Waffe – erwischt. Auch gegen die Yusuf-Brüder wurde auf Grundlage des indischen Waffengesetzes Strafanzeige erstattet.

Aufruf zur verhöhten Wachsamkeit

SP Shahaji Umap hat die ländliche Polizei dazu aufgerufen, die Überwachungsmaßnahmen zu verstärken, besonders angesichts der anstehenden Silvesterfeierlichkeiten im ländlichen Bezirk. Die Polizei warnt, dass unsoziale Elemente oft kriminelle Aktivitäten ausnutzen, um die festliche Stimmung unter den Menschen zu stören. In der Vergangenheit hat die Polizei bereits zahlreiche Personen festgenommen, die scharfe Waffen bei sich trugen. Aus diesem Grund werden verstärkt Patrouillen und Straßenkontrollen durchgeführt, um verdächtige Personen zu überprüfen.

Die ländliche Polizei appelliert zudem an die Bewohner von Nashik, relevante Informationen über illegale Aktivitäten oder Geschäfte in ihrer Nachbarschaft zu melden. Dabei betont die Polizei, dass die Identität der Informanten vertraulich behandelt wird.

Weitere Polizeieinsätze

Es wurde kürzlich berichtet, dass die Nashik-Polizei zwei Kriminelle aus der Stadt und dem Bezirk verwiesen hat. Ayub Abbas Ali Shaikh und Sagar Kamble gehören zu den fortlaufenden kriminellen Aktivitäten in der Stadt. Die Stadtpolizei von Nashik hat insgesamt 61 Personen aus Zone 2 ausgewiesen und zwei gemäß dem Maharashtra Prevention of Dangerous Activities Act in Gewahrsam genommen. Gegen solche Elemente wird streng vorgegangen.

Die ländliche Polizei von Ludhiana hat ebenfalls drei Schützen einer Bande festgenommen, die von einem in Kanada ansässigen ‚Gangster‘ gegründet wurde, im Zusammenhang mit einem Erpressungsfall. Die drei Schützen, Gurpeet Singh Babbu, Manpreet Singh Sewak und Lovepreet Singh, wurden zusammen mit Davinderpal Singh Gopi, der sich nun in Kanada aufhält, festgenommen. Während einer Polizeioperation wurden sie mit betäubenden Tabletten und Schusswaffen erwischt.

  • Letzte Aktualisierung am 3.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API