Skip to Content

Erleben Sie den „Harry Potter“ Deutschlands erstmals im Fernsehen – ein beeindruckender Erfolg auf der Kinoleinwand!

Erleben Sie den „Harry Potter“ Deutschlands erstmals im Fernsehen – ein beeindruckender Erfolg auf der Kinoleinwand!

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der tierlastige Hintergrund von Oliver Kube, aufwachsend mit Wiederholungen von Serien wie „Daktari“, „Skippy“ und „Flipper“, erklärt seinen anhaltenden Wunsch, Tiere in Filmen zu sehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Hunde, Pferde, Haie, Bären, Raubkatzen, Nagetiere oder Vögel handelt. In diesem Zusammenhang verdient eine Neuerscheinung im Fernsehen besondere Aufmerksamkeit.

Die feierliche Fernsehpremiere: „Die Schule der magischen Tiere“

Die langersehnte Fernsehaufführung des geliebten Familienfilms „Die Schule der magischen Tiere“ findet heute statt. Obwohl die Premiere in der Hauptsendezeit erfolgt, können Fans jugendlicher Fantasy-Abenteuer sich auf eine weitere kindgerechte Aufführung morgen freuen.

Basierend auf einer erfolgreichen Bücherreihe steht dieser Film mit seinen jungen Hauptfiguren und seinem Schulsetting, inklusive sprechender Tiere, in den Augen einiger als Deutschlands Antwort auf die „Harry Potter“-Abenteuer und deren „Phantastische Tierwesen“-Abkömmlinge. Doch „Die Schule der magischen Tiere“ verzichtet auf die Nachahmung, stattdessen liefert er seinen eigenen Charme und originelle Ideen – sowohl narrativ als auch visuell.

Schauspielerischer Glanz und stimmlicher Zauber

Einen bemerkenswerten Teil ihres Erfolgs verdankt der Film seinem talentierten Schauspielensemble. Darunter sind aufstrebende junge Talente wie Emilia Maier, Leonard Conrads und Loris Sichrovsky, unterstützt von anerkannten Erwachsenendarstellern wie Nadja Uhl, Justus von Dohnányi, Milan Peschel, Marleen Lohse und Heiko Pinkowski. Die Stimmen der zauberhaften Tiercharaktere werden von Max von der Groeben, Sophie Rois und Katharina Thalbach, geliehen.

Die magische Geschichte hinter der „Wintersteinschule“

Ida, gespielt von Emilia Maier, ist neu in der Stadt und an der Wintersteinschule. Die Einsamkeit endet jedoch, als ihre unkonventionelle Lehrerin Miss Cornfield ankündigt, dass jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter erhalten wird. Aber der Schulausflug ins Wunderland wird jäh unterbrochen, als wertvolle Gegenstände zu verschwinden beginnen, was Ida, Benni und ihre magischen Begleiter auf die Suche nach dem übeltäter schickt.

Vom Jugendbuch zum Blockbuster-Franchise

Trotz der durch die Pandemie verursachten Verwerfungen in den Kinos erwies sich „Die Schule der magischen Tiere“ als verblüffender Superhit seit seiner Veröffentlichung im Oktober 2021. Der Film zog sowohl junge als auch erwachsene Zuschauer in seinen Bann, was zu außergewöhnlichen Kinozahlen führte. Dieser kolossale Erfolg führt zu der beinahe unausweichlichen Produktion von Fortsetzungen. Des Weiteren sind bereits „Die Schule der magischen Tiere 3“ und 4 für die Jahre 2024 bzw. 2025 geplant. Was zukünftige Filme bereithalten, bleibt abzuwarten. Bis dahin können Sie heute den Film, mit dem alles begann, erstmals im TV erleben.

  • Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API