So fügen Sie jedem Fernseher Bluetooth hinzu!

Drahtlose Kopfhörer und mobile Geräte sind aufgrund ihrer Portabilität und Bequemlichkeit sowie des Mangels an Kabeln und Drähten, die oft störend sein können, unglaublich benutzerfreundlich. Wenn Sie Ihre Geräte an Ihr Fernsehgerät anschließen möchten, müssen Sie nur sicherstellen, dass Ihr Fernsehgerät tatsächlich Bluetooth-fähig ist. Nicht alle Fernseher sind mit Bluetooth ausgestattet, aber Sie können es auch hinzufügen.

So fügen Sie Ihrem Fernseher Bluetooth hinzu:

  1. Überprüfen Sie, ob Ihr Fernseher Bluetooth-kompatibel ist.
  2. Schauen Sie sich die Audioausgänge auf dem Fernseher an.
  3. Schließen Sie einen Bluetooth-Sender an einen Audioausgang des Fernsehgeräts an.
  4. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass der Bluetooth-Sender mit Strom versorgt wird, versetzen Sie den Sender und den Empfänger in den Pairing-Modus.

Die Schritte zum Hinzufügen einer Bluetooth-Verbindung zu Ihrem Fernseher sind einfach, aber manchmal ist es hilfreich, ein wenig mehr Informationen zu haben. Vorausgesetzt, Ihr Fernseher verfügt noch nicht über eine Bluetooth-Option, ist das wichtigste Gerät, das Sie benötigen, ein Bluetooth-Sender, der bei Amazon häufig kostengünstig ist.

Sie möchten zunächst überprüfen, ob das Fernsehgerät mit einer intelligenten Fernbedienung ausgestattet ist, da das Fernsehgerät in diesem Fall Bluetooth unterstützt. Wenn Sie keine Smart-Fernbedienung haben oder nicht sicher sind, können Sie dies dennoch überprüfen, indem Sie das Einstellungsmenü des Fernsehgeräts aufrufen. In den Einstellungen möchten Sie „Sound“ und dann „Sound Output“ auswählen. Sie wissen, dass Ihr Fernseher Bluetooth-kompatibel ist, wenn Sie eine Option für „Bluetooth-Lautsprecherliste“ sehen.

Wenn Sie Probleme beim Zugriff auf das Einstellungsmenü haben, können Sie auch in Ihrem Benutzerhandbuch nachsehen oder online ein wenig recherchieren.

Überprüfen Sie die Audioausgänge am Fernsehgerät

Es ist wichtig, auf die Audiooptionen des Fernsehgeräts zu achten, da es verschiedene Arten von Verbindungen gibt. Sie müssen beispielsweise wissen, ob eine optische Audioverbindung, ein Cinch oder ein Zusatzausgang vorhanden ist, damit Sie eine bessere Vorstellung davon haben, welche Art von Bluetooth-Sender Sie kaufen müssen. Zum Glück gibt es Universalsender wie den Avantree Oasis (bei Amazon), die Cinch, optische Audioverbindung und Zusatzgeräte abdecken.

RCA

Um herauszufinden, wo sich die Cinch-Ausgänge befinden, müssen Sie nur auf die Rückseite Ihres Fernsehgeräts schauen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die analogen Cinch-Ausgänge an der Unterseite des Fernsehgeräts oder an den Seiten befinden. Sie sind normalerweise rot und weiß farbcodiert. Auf diese Weise können Sie die Kabel problemlos richtig einrichten, ohne dabei Fehler zu machen. Wenn Sie die Bezeichnung „Ausgabe“ sehen, bedeutet dies, dass Audio an ein anderes Gerät gesendet werden soll.

Optische Audioverbindung

Die optische Audioverbindung – auch als TOSLINK-Verbindung bezeichnet – ist eine sehr beliebte Methode, um qualitativ hochwertiges Audio von einem Gerät zum anderen zu senden. Wenn Ihr Fernsehgerät über einen Anschluss für eine optische Audioverbindung verfügt, sehen Sie einen einzelnen Anschluss auf der Rückseite oder Seite Ihres Fernsehgeräts sowie das Etikett darunter mit der Aufschrift „Optisch“.

AUX

AUX ist wahrscheinlich einer der beliebtesten Audioanschlüsse. Auch hier befindet es sich normalerweise auf der Rückseite oder Seite des Fernsehgeräts und wird als AUX Out oder AUX Output bezeichnet. Sie können einen Cinch tatsächlich in AUX konvertieren und umgekehrt.

Schritte zum Hinzufügen von Bluetooth zu einem Fernseher

Wie bereits erwähnt, ist das Hinzufügen von Bluetooth-Funktionen zu Ihrem Fernseher recht einfach. Diese Anweisungen dienen zur Ausgabe von Audio vom Fernsehgerät über Bluetooth an einen Bluetooth-kompatiblen Lautsprecher, Kopfhörer usw.

Schließen Sie einen Bluetooth-Transmitter an einen Audioausgang an

Ein Bluetooth-Sender ist ein kleines Gerät, das Bluetooth-Funktionen für fast jedes Fernsehgerät erstellt, sofern es über einen Audioausgang verfügt. Die Art des Anschlusses bestimmt die Art des Senders, den Sie benötigen. In beiden Fällen ist die Verbindung des Bluetooth-Senders jedoch einfach. Sie müssen lediglich den Sender an den entsprechenden Port anschließen.

Stellen Sie sicher, dass der Bluetooth-Transmitter mit Strom versorgt wird

Sofern der Bluetooth-Sender nicht batteriebetrieben ist, müssen Sie ihn an eine Stromquelle anschließen. Die meisten Bluetooth-Sender verwenden eine kleine Anzeigelampe, die anzeigt, ob sie nach dem Anschließen eingeschaltet ist oder nicht. Wenn der Sender batteriebetrieben ist, sollte die Anzeigelampe Sie auch warnen, wenn der Akku fast leer ist.

Versetzen Sie den Bluetooth-Transmitter in den Pairing-Modus

Jeder Bluetooth-Sendertyp verfügt über unterschiedliche Schritte für den Pairing-Modus. Lesen Sie daher die enthaltenen Anweisungen sorgfältig durch. Unabhängig vom Sendertyp sind alle einfach zu aktivieren, da Sie bei der überwiegenden Mehrheit lediglich einige Sekunden lang den Netzschalter drücken müssen, bis die Anzeigelampe blau und rot blinkt.

Sobald es sich im Pairing-Modus befindet, müssen Sie sich keine Gedanken mehr über die Platzierung machen, da es bereits mit dem Fernseher verbunden ist. Das Koppeln von Bluetooth-Geräten ist normalerweise der einfachste Teil des Vorgangs. Wenn Sie jedoch weitere Beispiele zum Koppeln von Geräten benötigen, finden Sie eine Anleitung zum Koppeln von Bluetooth-Lautsprechern mit dem Amazon Fire Stick.

Versetzen Sie das Empfangsgerät in den Pairing-Modus

Um Ihr Fernsehgerät in den Pairing-Modus zu versetzen, damit Sie Bluetooth hinzufügen können, müssen Sie zunächst das Quellmenü aufrufen. Von dort aus wählen Sie den „Verbindungsleitfaden“ aus, der Sie durch die Einrichtungsschritte führt. Drücken Sie die Lautsprecheroption im Menü, und es sollte eine Registerkarte für Bluetooth angezeigt werden. Wenn sich das Fernsehgerät im Pairing-Modus befindet, überprüfen Sie unter „Verfügbare Ausgänge“. Lesen Sie die Bedienungsanleitung, wenn die Menüoptionen Ihres Fernsehgeräts nicht klar sind.

Der Bluetooth-Transmitter und das Empfangsgerät sollten gekoppelt sein

Wenn Sie die einfachen Einrichtungsschritte ausgeführt haben, sollten Sie Ihrem Fernsehgerät Bluetooth hinzugefügt haben. Jetzt können Sie Ihr Smartphone als Fernbedienung verwenden, Kopfhörer anschließen und Inhalte von Ihren Mobilgeräten streamen. Obwohl die Einrichtung recht einfach ist, kann es manchmal zu Problemen kommen, die Sie beheben müssen.

Häufige Probleme bei der Verwendung eines Bluetooth-Transmitters zu einem Fernseher

Die Verwendung eines Bluetooth-Senders bietet sicherlich Vorteile, einschließlich der Tatsache, dass Sie keine Kabel oder Drähte mehr für Ihr Unterhaltungssystem benötigen. Es ist so einfach wie das Anschließen des Senders an die Ausgänge und die Stromquelle und in der Regel günstiger als der Kauf einer drahtlosen Soundbar.

Die Verwendung eines Bluetooth-Senders kann jedoch auch zu Problemen führen. Möglicherweise können Sie einige der Probleme ignorieren, während andere Sie dazu bringen, die Verbindung zu trennen und sie ganz zu vergessen. Einige der häufigsten Probleme bei Bluetooth-Sendern sind intermittierendes Audio und Lippensynchronisation oder Audioverzögerung.

Schlechte Klangqualität

Das Hinzufügen von Bluetooth-Funktionen zu Ihrem Fernseher kann manchmal zu einer schlechten Klangqualität führen. Beispielsweise ist es nicht ungewöhnlich, dass bestimmte Fernsehkanäle ohne eingeschaltetes Bluetooth besser klingen. Sie können den Sender trennen, um den Klang wieder zu verbessern. Nach dem erneuten Anschließen müssen Sie jedoch den Pairing-Vorgang durchführen.

Audio-Ein- und Ausschneiden

Es kann auch Probleme mit Interferenzen geben, die dazu führen, dass das Audio ein- und ausgeschaltet wird. Eine schnelle Lösung für dieses Problem besteht darin, das Verbindungskabel zu kürzen. Wenn jedoch das Fernsehgerät und die Stromquelle nicht nahe beieinander liegen, ist dies möglicherweise keine Option. Zusätzlich zu Audio, das ein- und ausgeschaltet wird, kann es auch Probleme mit der Latenz geben.

Lippensynchronisation oder Audioverzögerung

Für die meisten Zuschauer ist nichts ärgerlicher als das Audio, das nicht mit der Bildschirmaktion übereinstimmt. Manchmal ist es kaum wahrnehmbar und manchmal ist es alles, worauf Sie sich konzentrieren können. Probleme mit der Audioverzögerung und der Lippensynchronisation können durch einige Dinge verursacht werden, darunter das gleichzeitige Anschließen zu vieler Geräte. Wenn diese Lösungen nicht funktionieren, können auch einige der in diesem Artikel enthaltenen Korrekturen zur Verzögerung zwischen Soundbars und Fernsehgeräten hilfreich sein.

Die meisten Bluetooth-Sender können jeweils nur wenige Geräte unterstützen. Wenn die Geräte nicht miteinander gekoppelt sind, kann es zu Problemen mit der Audioverzögerung kommen. Wenn beispielsweise zwei Kopfhörer angeschlossen sind, empfängt möglicherweise einer das Audiosignal vor dem anderen. Der Gerätetyp kann auch Probleme mit der Lippensynchronisation verursachen. Wenn das Verkürzen der Kabel oder das Reparieren des Geräts das Problem nicht behebt, müssen Sie möglicherweise auf die Verwendung dieses Geräts verzichten.

Fazit

Obwohl Sie jedem Fernsehgerät Bluetooth hinzufügen können, funktioniert es möglicherweise nicht immer genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben. Probleme mit Audioverzögerungen und Interferenzen treten häufig auf. Manchmal kann das Problem nicht einfach durch Verkürzen der Kabel oder durch den Kauf eines besseren Bluetooth-Senders behoben werden.

Trotzdem ist es einfach und kostengünstig, Bluetooth mit einem Sender hinzuzufügen. Die einzigen Kabel, über die Sie sich Gedanken machen müssen, sind die Audioausgänge des Fernsehgeräts. Sie können die Geräte auch einfach koppeln, indem Sie einfach die Option aus den Menüeinstellungen auswählen. Wenn Sie Ihrem Fernseher kein Bluetooth hinzufügen möchten und keine drahtlose Soundbar möchten, ist ein Sender eine kostengünstige Option, mit der Sie Ihre Mobilgeräte verbinden können.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected