Skip to Content

„Mit voller Begeisterung aber auch Enttäuschung: Asmongold erwartet mit Spannung Throne and Liberty“

„Mit voller Begeisterung aber auch Enttäuschung: Asmongold erwartet mit Spannung Throne and Liberty“

  • Letzte Aktualisierung am 10.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Online-Rollenspieler Throne and Liberty, der südkoreanische Gaming-Gigant, plant, im Jahr 2024 auch den westlichen Markt zu erobern. Asmongold, ein populärer YouTuber und leidenschaftlicher Spieler, freut sich auf das Spiel, gibt aber zu, dass es Aspekte gibt, die ihn enttäuschen.

Die Erwartungen für Throne and Liberty

Während das konkrete Datum für die weltweite Veröffentlichung von Throne and Liberty noch in der Schwebe ist, hat Asmongold bereits versichert, dass er das Spiel „100 %“ ausprobieren wird. In Südkorea ist das Spiel bereits seit dem 7. Dezember 2023 verfügbar und wurde positiv bewertet. Asmongold teilte seine Meinung zu Throne and Liberty anhand eines Videos, das die bisherigen Rezensionen aufgriff und enthüllte, welche Aspekte des Spiels ihm gefallen und welche ihn stören.

Asmongolds gemischte Gefühle gegenüber Throne and Liberty

Auf einer Skala von 1 bis 10 erhielt das Spiel von dem bekannten YouTuber eine 7. Er erklärte, dass dies für ihn gut genug sei, um sich das Spiel anzusehen. Sowohl die Grafik als auch das Gameplay gefielen ihm gut, waren aber seiner Meinung nach nicht „großartig“.

Interessanterweise war Asmongold erfreut, dass das Spiel nach seiner ersten Beta-Phase etwa 10% seines Aktienwertes verloren hatte, was das Entwicklerteam dazu veranlasste, die Spielerkritik ernst zu nehmen und die unbefriedigenden Aspekte anzugehen.

Die Highlights und Enttäuschungen

Der YouTuber lobte mehrere Aspekte des Spiels. Das Kampfsystem überzeugte ihn ebenso wie die beeindruckende Performance bei großen PvP-Kämpfen, das ausgewogene Verhältnis zwischen Solo- und Kooperationsinhalten und die Entfernung der Automatisierungsfunktion, die seiner Meinung nach nur für überflüssige Inhalte zur Verfügung gestellt wurde.

Es gibt jedoch ein Feature, das Asmongold stark enttäuscht hat. Trotz Versprechungen der Entwickler, dass der Ingame-Shop lediglich kosmetische Items enthalten würde, stellt sich heraus, dass ein Bonus im Ingame-Shop den Verlust von Erfahrungspunkten nach dem Tod des Charakters verhindert. Darüber hinaus können Items, die mit Premium-Währung gekauft wurden, im Auktionshaus von Spielern angeboten werden. Um diese Premium-Währung zu erhalten, ist echtes Geld erforderlich, was den Pay2Win-Aspekt des Spiels deutlich macht. Obwohl Asmongold zugibt, dass er diese Form der Monetisierung erwartet hatte, ist er dennoch enttäuscht von diesem Aspekt.

Asmongold, weitgehend bekannt durch seine Beiträge zu World of Warcraft, zeigt sein Engagement für die Gaming-Welt einmal mehr mit seiner ausführlichen Analyse und freudigen Erwartung von Throne and Liberty.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Undify Spielzeugmodell Eiserne Throne Undify Spielzeugmodell Eiserne Throne Aktuell keine Bewertungen 34,00 EUR
2 Throne Automatic – Schwarz, ohne Stein Throne Automatic – Schwarz, ohne Stein Aktuell keine Bewertungen 2.899,00 EUR

  • Letzte Aktualisierung am 10.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API